Freiberger Drillinge kommen nach Hause …

Wie uns am Montag die Oberärztin mitteilte sollen die Drillinge noch diese Woche entlassen werden. Vorgeschlagen hatte sie den Freitag als Entlassungstag. Bis Freitag ist aber noch ein langer Weg, weil die Nahrungsmenge nochmal erhöht wird und von 8 Mahlzeiten auf 7 Mahlzeiten am Tag gesenkt wird. Schlaflabor steht auch noch bis zur Entlassung an.

Unsere Drillinge machen sich eigentlich ganz gut, wenn da nicht immer die Erhöhung der Nahrung sprich Milch wäre. Die Kinder speien dann wieder und man bekommt es mit der Angst zu tun. Die eine Oma sagt immer „Speikinder sind Gedeikinder und die andere Oma sagt „Was zuviel ist kommt halt wieder raus. Unsere Trage und Stillberaterin sagt uns zum Thema „Fragt dich jemand in der Kneipe was du wiegst und erhälst du danach dein Essen?“ wohl kaum oder?

Aktuell liegen die Drillinge bei etwa 2300 bis 2400 Gramm Tendenz steigend. Hier mal ein älteres Bild wo unsere Kinder noch die Nasensonden haben, die mittlerweile auf Wunsch meiner Frau gezogen wurden.

Die Nasensonden waren nicht mehr nötig da die Kinder ca 60% aus der Flasche getrunken haben und für die restlichen 40% musste einfach das gute Herz der Schwestern mobilisiert werden. Jetzt trinken die Drillinge 100% wenn auch mit gelegentlichem speien.

Alles in allem sehne ich mir nun den Freitag heran wo die Drillinge nach Hause kommen. Meine Frau sagt zwar ich soll das etwas sportlicher sehen, weil es auch gut möglich ist das die Kinder noch bissel in der Frauenklinik bleiben müssen … .

Aber nicht nur die Entlassung ist am Freitag ein ganz ganz großes Kino, sondern auch die Photo-Aufnahmen in einem Photostudio welche ich am Montag früh noch ausgemacht hatte. Mit anderen Worten ich bekomme dann die lang ersehnten Bilder im Anne Geddes Format, nur eben mit meinen eigenen Kindern bzw. Drillingen. Da warte ich ja nun schon gute 9 Monate drauf. Für mich ist das nach der Geburt, dem ersten mal halten, drücken, Milch geben und und und das absolute nächste Highlight. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich mich schon freue … .

Über Daniel Birkhahn 389 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

6 Kommentare

  1. <Ich sage folgendes dazu:
    In der Klinik MUSS wegen der Fallpauschalen anscheinend so gehandelt werden.
    Betrachtet man es aus der Sicht der Kinder: Sie haben nun fast ihr Neugeborenengewicht erreicht. Von einem Neugeborenen verlangt man nicht, das es 6-7 mal täglich trinkt. Zur Ankurbelung der Milchproduktion und zum Ankommendürfen auf dieser Erde ist überall zu lesen und empfohlen: 10-12 Mahlzeiten pro 24 h über einige Tage bis Wochen hinweg…
    Was macht man mit diesen Kleinchen? Ein jeder gebe sich selbst die Antwort.

    Anmerkung: Sinngemäß habe ich o.g. Kommentar gegeben. Wenn auch nicht ganz so "herzhaft" ;-).

    Aber denn nun: Für den Endspurt ganz viel Langmut und Geduld!
    Daniel. Ich bin enttäuscht. Dachte ich doch, das die Bauchabformung und die Babyfüßchen gleich nach der Geburt für dich DAS "große Kino" wären…. :-(((

    So denn, wir Leser, wir alle hoffen auf baldigen Einzug in Freiberg!

  2. Von der Bauchabformung habe ich doch vor 10 Monaten noch nicht gewusst! ;-)
    Die kleinen Babyfüßchen habe ich unter “ und und und“ geführt. Hoffe du bist jetzt nicht … weil ich die Babyfüßchen abformen nicht aufgeführt habe. Der Abformung und den Babyfüßchen witme ich noch einen Artikel wenn die Abformung den fertig ist! :-)

  3. jaja,,, red di nur raus… ;-)))
    euer Bauchi ist abgeformt und die Fieß mach ich morgen soweit. Dann wird der Bauch noch nachgeschliffen, grundiert, geweißt und vanillegelb getüncht. Die Füßchen drauf mit Namen – selbstverständlich – sollen die Fieß auch in ein Blümchen oder Herzel ? Bin morgen im atelierchevalier, so gut wie den ganzen Tag. Aber zwischendurch auch online.

  4. Leider kommen die Drillinge heute doch noch nicht nach Hause. 2 der Drillinge haben leichte Atemaussetzer und deshalb bekommen wir Geräte zur Überwachung mit nach Hause. Die Geräte werden am Montag geliefert und so könnten die Drillinge am Dienstag oder Mittwoch mit nach Hause weil sie ja noch 24 Stunden dann mit den neuen Geräten zur Überprüfung in der Frauenklinik bleiben müssen.

  5. oh man, jetzt wollt ich mich richtig mitfreuen und nach dem letzten Kommi … :(
    Nun gut, es wird Wochenenden geben, wo Du Dir wünschen wirst, das sie alle 3 mal eben Urlaub machen ;)
    Viel Glück für Montag!

Kommentar verfassen