Monatsrückblick Juni 2011

Der Monatsrückblick weist mir doch immer wieder auf was ich letzten Monat nicht gemacht oder auch gemacht habe. Der Monatsrückblick Juni 2011 zeigt mir jedoch das ich die meiste Zeit im Krankenhaus verbracht habe. Das Ziel am Ende vom Juni die Drillinge nach Hause zu bekommen haben wir zwar nicht erreicht aber wir sind dem Ziel Freiberger Drillinge kommen nach Hause … doch ein Stück näher gekommen. Nachzulesen unter Unsere Drillinge.

Zum schreiben blieb diesen Monat eigentlich nicht viel Zeit und der nächste Monat wird nicht besser werden denke ich. Nichts desto trotz gibt es hier mal eine kleine Zusammenfassung des Monatsrückblick den ich das erst mal bei Jutta im Blog gesehen habe und seit dem traditionell fortsetze bis ich gar keine Zeit mehr finde oder Jutta auch damit aufhört. Hier im übrigen der Link zu Jutta´s Chaosartikel Monats-Rückblick – Juni 2011.

Juni

Gelesen: Infos über Antivirenprogramme gelesen
Geschrieben: 12 Blog-Artikel
Gehört: nur Radio
Gesehen: WWE wenn Zeit war
Getrunken: Bier
Gegessen: bei Oma was mir vorgesetzt wurde
Gekocht: überhaupt nigs
Gefreut: wenn es mit den Drillingen bergauf ging
Geärgert: Elterngeldstelle weil die ewig brauchen um zu bearbeiten
Geknipst: meine Drillinge
Gelacht: über die Stäubchen meiner Drillinge
Gebastelt: an meinem WordPressblog
Gekauft: viel, sehr viel Benzin
Gespielt: Mit meinen Sohn Chuggington
Gefeiert: gab nichts weiter zu feinern
Gefühlt: permanenter Stress im Krankenhaus

So, beim nächsten mal sind dann unsere Drillinge ganz sicher aus dem Krankenhaus raus … .

Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen