7 Witze für die 51. Woche 2010

Staunt der Ehemann: „Du hast ja einen ganz tollen BH an, Liebling. Den habe ich ja noch nie an dir gesehen!“ „Das kannst du auch nicht, mein Süßer. Den habe ich nämlich gestern auf dem Rücksitz deines Wagens gefunden!“

Ein Millionär gibt dem Taxifahrer einen Euro Trinkgeld. Darauf empört sich der Fahrer: „Gestern habe ich Ihren Sohn gefahren, der hat mir fünf Euro Trinkgeld gegeben!“„Das ist gut möglich“, entgegnet der Millionär, „er hat ja auch einen reichen Vater, ich hingegen nicht!“

„Eure Party zur Einweihung eures neuen Hauses ist euch ja wirklich gelungen. Einfach toll! Aber etwas müsst ihr uns doch noch erklären: Warum habt ihr euer Haus rund gebaut? Alle Zimmer rund, keine einzige Ecke!“, werden die neuen Hausbesitzer von den Freunden gefragt. „Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: Als wir meiner Schwiegermutter erzählten, dass wir ein Haus bauen wollen, sagte sie uns: »Und wenn ihr dann irgendwo noch eine Ecke für mich frei habt, ziehe ich bei euch mit ein. „Da haben wir dann lieber ohne Ecken gebaut“, werden sie vom Hausherrn aufgeklärt.

Herr Bauer wird von seinem Sohn gefragt: „Warum hast du eigentlich Mutti geheiratet?“ Wendet dieser sich vorwurfsvoll an seine Frau: „Siehst du. Roswitha, nicht einmal der Junge begreift das!“

Frau Sauerbier beschwert sich beim Bäcker, dass im Rosinenkuchen keine einzige Rosine war. „Tja und“, sagt der Bäcker grinsend, „haben Sie etwa im Hundekuchen schon mal einen Hund gefunden?“

Sitzen zwei Landstreicher auf den Bahngleisen. Sagt der eine: „Die sind aber hart.“ Sagt der andere: „Dann geh doch ein Stück nach hinten, da ist eine Weiche!“

Herr Müller erzählt seinem Besucher: „Stell dir vor, letzten Winter bin ich gestürzt und habe drei Wochen gelegen.“ „Ist ja schrecklich. Hat man dich erst so spät gefunden?“




Über Daniel Birkhahn 392 Articles

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen