Schwangerschaft, Schilddrüse und jede Menge Hormone

Wir waren ja nie der Meinung das die Schwangerschaft mir Drillingen einfach wird aber seit Tagen sind wir nur noch auf Achse! Erst ärgerten wir uns mit den Ämtern rum und nun mit den Ärzten! Zum Thema! Meiner Frau ging es von Anfang an in dieser Schwangerschaft nicht sonderlich gut. Sie war ständig müde, kaput und früh´s schon so geschafft das man hätte denken können sie hat den ganzen Tag gearbeitet.

Mir viel auf das sie nachdem sie gegessen hatte immer Leistungsfähiger war und lies den Verdacht aufkommen das der Blutzucker sehr niedrig ist. Ich besorgte also in der Apotheke ein Blutzuckermessgerät was ich dann auch kostenlos bekam mit 10 Teststreifen usw. . Nachdem ich dann 3 Tage lang Blutzuckerpofile erstellte, stellte ich fest das der Durchschnittswert etwa 4 – 4,5 mmol/l betrug. Meiner Meinung nach zu niedrig aber nach Rücksprache der Ärztin meiner Frau ein guter Wert. Ihr schilderte ich dann den Zustand meiner Frau sprich dauernt müde, antriebslos und kaput! Sie nahm ihr Blut und lies ein Blutbild machen bzw. Schilddrüsse und Blutzucker überprüfen. Dabei kam raus das der Wert des Hormon´s HCG stark erhöht ist.

Ihr wurde dann ein Ultraschall gemacht und es kam der Verdacht eines Knotens in der Schildrüsse auf. Ihr wurde ein Präperat namens „Propycil“ verschrieben welches in der Schwangerschaft zugelassen ist und den Wert des Hormon´s HCG senken soll. Hintergrund ist der, dass wenn dieser Wert des Hormon´s HCG stark erhöht ist, es zu einer Fehlgeburt kommen kann.

Unser Frauenarzt besorgte uns dann einen Termin im Klinikum Chemnitz wo wir auch vorstellig wurden. Nachdem wir unseren Fall dem Oberarzt schilderten behielt er meine Frau zu Beobachtung gleich im Krankenhaus. Es wurden die HCG senkenden Tabletten abgesetzt und wieder ein Blutbild bzw. Ultraschall gemacht. Resultat war das der Knoten nur ein Schatten sein könnte und sonst mit den Schilddrüssen alles in Ordnung ist.

So das wars erst mal ma sehen was morgen passiert … .




Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen