Polizei Verarsche oder Beamtenbeleidigung?

Mangels Lust am schreiben habe ich mich heute wieder mal durch das Internet gekämpft und bin dabei auf 2 interessante Lückenfüller gestoßen. Der eine Lückenfüller hies In den Fängen der Polizei! und der andere In den Fängen der Polizei! Oder die kenn ich doch!. Da ich auch schon Erfahrungen mit der Polizei gemacht habe möchte ich hier die Polizei Verarsche mal zum besten geben! ;-)

Ein Freund kam in eine Polizeikontrolle mit einem Simson Moped!

Der Polizist: Guten Tag! Ich bin Wachtmeister … .

Der Freund: Guten Tag!

Der Polizist: Können Sie mal bitte aussteigen!

Der Freund: Reicht es wenn ich nur runterkurbel?

Der Polizist: Frech werden oder wie?

Ich muss sagen das ist ein halbes Leben her und weis nicht mehr wieviel dass dann am Ende meinen Freund kostete hatte aber es wurde als Beamtenbeleidigung aufgefasst und kam damals ein paar D-Mark! Selber habe ich das nicht gehört, weil der Helm, das Moped und knatter knatter wer einen Simson Moped kennt weis wovon ich rede aber vermutlich sagte der Polizist sowas wie „absteigen“!

Hattet ihr schon ähnliches mit der Polizei erlebt wo man sagen müsste das kann doch gar nicht sein?




Über Daniel Birkhahn 392 Articles

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

1 Kommentar

Kommentar verfassen