Viren löschen, entfernen mit der kostenlosen Bitdefender Rescue-CD

Es wäre Lüge wenn ich sagen würde, ich hätte noch nie Viren auf dem PC gehabt! Ich gehöre nicht zu denen die sich auch auf illegalen Seiten tummeln, Warez tauschen oder Gamez saugen und dennoch komme ich ab und an ungewollt an die kleinen Bister von Viren, Trojaner, Spyware oder Rootkits. Es reicht schon eine einfach Mail zu öffnen oder ein klick zu viel auf ein noch so gutes Programm von einem Freund und schon ist man dabei und hat schneller als man denkt seine eigene Virenfarm. Die Viren, Trojaner, Spyware oder Rootkits dann zu löschen, entfernen bzw. zu elemenieren ist dabei manchmal ganz schön schwer zumal die Viren, Trojaner, Spyware oder Root-Kits die Antiviren-Programme unterwandern, entweder unbemerkt ausschalten oder sich einfach nur gut tarnen oder oder oder.

Antiviren-Programme arbeiten dabei so dass sie im Hintergund also On-Demand alle Datein prüfen. Beim lesen, schreiben oder ausführen prüft das Antiviren-Programm alle Datein und erkennt so Viren, Trojaner, Spyware oder Root-Kits sofort! Wenn das Antiviren-Programm nun nicht die Definitionen des Virus hat, veraltet ist oder durch Heuristiken die Viren nicht erkennt, dann hat man die Viren, Trojaner, Spyware oder Rootkits etc. auf der Festplatte und merkt es eventuell durch eigenartige Auffälligkeiten oder eben auch nicht und wird unbemerkt zum Zombie-Computer. Der Virus oder die Viren gaukeln dem Antiviren-Programm dann ein gesundes System von Windows vor und laden unter umständen noch mehr veränderte neuere Viren aus dem Internet nach. Was auch immer ein Problem ist, wenn man dann von einem Virus oder Viren Kenntnis hat, weil der Viren-Scanner anschlägt und sich meldet, kann man die Viren zwar löschen aber beim nächsten Neustart sind die Viren wieder da, wie von Geisterhand. Der Virus wird nicht wirklich gelöscht sondern es bleibt ein Überbleibsel auf der Festplatte und aktiviert die Routine des Virus neu, somit plaziert sich der Virus wieder wie vorher und ist wieder aktiv.

An dieser Stelle setzen nun Rescue-CDs und Boot-CDs an! Der Virus kann sich nach dem löschen nicht wieder automatisch aktivieren weil von einem unverseuchtem System, meist ist es Linux gebootet wird und der Virus dort nicht aktiviert war.  Fakt ist, der Virus ist dank Rescue-CD oder Boot-CD einfacher zu enttarnen bzw. zu finden und vor allem zu löschen.

Es gibt jede Menge Rescue-CDs bzw. Boot-Cds mit Virenscanner zum Beispiel Bitdefender Rescue Disk, Dr.Web LiveCD, Kaspersky Rescue Disk 10, Avira AntiVir Rescue System, AVG Rescue CD, F-Secure Rescue CD sowie nicht zu vergessen die ganzen Nofall-Cd´s die Zeitungen beiliegen wie zum Beispiel die Computer-Bild-Notfall-CD.

Begeistern konnte ich mich letztendlich für die Dr.Web LiveCD die täglich aktualisiert wird, dazu aber ein andermal mehr. Richtige Euphorie kam mit der Bitdefender Rescue Disk auf, die ich euch jetzt in in meiner Beschreibung bzw. in meinem kleinen Tutorial vorstellen möchte.

Die BitDefender Rescue CD mit Virenscanner

Die kostenlose Bitdefender Rescue CD kann man sich per FTP bei BitDefender runterladen. Die runtergeladene Iso muss dann mit dem Brennprogramm der Wahl z.B. Nero, Ashampoo Burning Studio oder eben per Windows selber auf CD oder DVD gebrannt werden.

Es muss dann ein Neustart gemacht werden und von CD bzw. DVD gestartet werden so wie bei einer Windows-Installation. Sollte trotz eingelegter CD bzw. DVD von Festplatte gebootet werden muss im Bios die Bootreihenfolge geändert werden (Artikel hier lesen -> folgt demnächst …. ) .

Nach dem erfolgreichen Booten der CD bzw. DVD sollte dann folgender Screen zu sehen sein.

Hier wählt man einfach seine Sprache aus und weiter geht es mit der Entertaste wo Linux geladen wird. Nach dem Ladevorgang muss man dann die Lizenz bestätigen wie auf folgendem Bild zu sehen ist.

Bevor man nun die Lizenz bestätigt sollte man falls man Wlan nutzt noch das Wlan einstellen. Dazu muss man auf das Icon unten rechts neben der Uhr drücken wie hier auf dem Bild zu sehen (siehe roter Pfeil).

Man kann dann dort sein Wlan-Netzwerk raus suchen den Schlüssel eingeben und bekommt danach eine Meldung wo man sich nochmal ein Kennwort ausdenken soll falls man wieder das Netzwerk wechseln will. (Ist halt Linux!) Wenn man kein Wlan hat, braucht man freilich kein Wlan einrichten, das normale Lan-Kabel wird automatisch erkannt. Nachdem bestätigen der Lizenz ( Hacken setzen und OK drücken) kommt dann auch schon der Updater, der schnell das Programm bzw. die Definitionen auf den neusten Stand bringt. Nach dem Update öffnet automatisch der Virenscanner und scannt nach Viren, Trojanern, Spyware oder Rootkits .

Sollte der Virenscanner der Bitdefender Rescue CD einen Virus finden kann man dann wählen ob man nichts unternehmen, löschen oder in die Quarantäne verschieben möchte.

Die Bitdefender Rescue CD ist für mich aus der Fülle der Rescue-CD´s und Boot-CD´s eine der Besten, weil die Bitdefender Rescue Disk eine super Netzwerkunterstützung also Lan und Wlan bietet, kostenlos und updatefähig ist. Zudem zeigt die Leistung des Bitdefender-Scanners in diversen Test das Bitdefender sich nicht verstecken muss! Sicher Norton und Kaspersky bieten auch Rescue Disk´s an aber haben die Wlan-Unterstützung bzw. sind die kostenlos? Nein also … .

Über Daniel Birkhahn

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial angagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

5 Kommentare zu Viren löschen, entfernen mit der kostenlosen Bitdefender Rescue-CD

  1. Hab ich getestet, Klappt Super incl. Internet Update

  2. suuuper Sache! hab es auf dem Laptop durchlaufen lassen – Verdacht auf paar Virchen. alles wieder sauber! und das Beste: IMMER aktuell!!! weil jedes Mal ein Live Update durchgeführt wird und der Scan VOR dem hochfahren gemacht wird!
    ((y))

  3. Hätte ich in der Vergangenheit sicher schon an der einen oder anderen Stelle brauchen können, hätte bestimmt einige Mühen erspart, werde es bei Gelegenheit testen

  4. Ich danke für die kurze und bündige Anleitung zum Virenlöschen. Auf meinem Computer brachte ich die wenigen Viren, die mich besucht haben, immer so weg. Aber einmal war ich bei einem Freund, da hätte ich so eine CD brauchen können. Wir haben dann alles gelöscht und den PC neu installiert.

  5. Wenn es möglich ist, ist einen erneute Installation des Betriebsystems der beste Weg. Die Bitdefender Live CD ist aber sehr gut zu gebrauchen um die Viren zu löschen. Ich finde erst sollte man die Viren löschen, dann Sicherungen durchführen und dann Betriebsystem Windows neu installieren!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*