Test: Obaby Drillingsbuggy & Bestellung bei Zwillingsburg.de

Am 22.12.2011 bestellten wir einen Obaby Drillingsbuggy bzw. Drillingswagen bei Zwillingsburg.de für unsere Drillinge. Da nun genug Zeit ins Land ging um auch einen Aussagekräftigen Test zu schreiben über die Erfahrungen mit Obaby Drillingsbuggy bzw. dem Drillingswagen will ich das hiermit tun. Da bei uns der Obaby Drillingsbuggy jeden Tag im Einsatz ist gibt es nun hier einen Test der die Vorteile und Nachteile aufzeigt und nicht´s beschönigt. Getestet wurde unter anderem auch der Anbieter Zwillingsburg.de und der Support der Webseite!

Test der Bestellung bei Zwillingsburg.de!

Wie der Name Zwillingsburg schon verrät, werden auf der Webseite Zwillingsburg.de Produkte für Zwillinge, Drillinge und Vierlinge halt eben für Mehrlinge angeboten. Wir entschieden uns für einen Obaby Drillingsbuggy und bestellten diesen und bekammen nach Bestellung 5 Mails. Wir hatten ein Kundenkonto angelegt und dafür erhielten wir die erste Mail. Für die Bestellannahme erhielten wir eine weitere Mail. Für die Auftragsbearbeitung sprich die Bearbeitung und Änderung des Status von „In Bearbeitung“ zu „Versandt“ wurden 2 weitere Mails an uns gesendet. Eine letzte Mail erhielten wir indem wir gebeten wurden eine Bewertung des Artikels also Kundenrezension zu schreiben.

Bestellt haben wir damals (vor mehr als 6 Monaten) per Rechnung und nahmen den Zusatz-Service von klarna.de in Anspruch der folgendes Versprach.

  • Erst kommt die Ware, dann wird bezahlt
  • Sie haben immer 14 Tage Zeit Ihre Rechnung zu bezahlen
  • Sie müssen keine Kontodaten preisgeben
  • Finanzierung möglich
Erst war ich dem Service von klarna.de etwas skeptich gegenüber aber da alles sehr gut auf Zwillingsburg.de verlinkt und beschrieben war entschieden wir uns aus den oben genannten Gründen für den Service. Die Finanzierung nahmen wir aber nicht in Anspruch deswegen hier kein Urteil / Test dazu.
Kleine Anmerkung noch dazu warum es registrierte Käufer und unregistrierte Käufer gibt? Per Tel. teilte man mir mit das hat was damit zu tun wie der Versand verfolgt werden kann. Als registrierter Käufer hat man dazu mehr Möglichkeiten und ein Support wäre so viel einfacher.

Bestellt hatten wir den Obaby Drillingsbuggy bei Zwillingsburg.de am Donnerstag am 22.12.2011 abends. Erhalten haben wir das Paket mit dem Drillingsbuggy am Dienstag dem 27.12.2011. Wer auf das Datum schaut sieht das Weihnachten dazwischen lag und trotzdem in 3 Werktagen geliefert wurde. Ich finde bemerkenswert. Im übrigen wurde der Test im Vorfeld nicht mit Zwillingsburg.de besprochen so das hier ein ganz normale Bestellung ausgelöst wurde in einem Zeitraum wo Lieferprobleme eigentlich an der Tagesordnung sind.

Test des Support´s bei Zwillingsburg.de!

Da ich mir Sorgen um den Regenschutz also das Regenverdeck machte das der eventuell kaputt gehen könnte nutzte ich den Support per Telefon. Vorbildlich erreichte ich per Telefon die Mitarbeiterin Fr. Wulf der Webseite Zwillingsburg.de, die mir anbot sich zu erkundigen nach einem extra Regenschutz und ob der Regenschutz lieferbar ist. Kurz darauf wurde mir mitgeteilt das ein Regenschutz lieferbar sei. Um es kurz zu machen der Support von Zwillingsburg.de ist einmalig ich habe noch kein Online-Geschäft so schnell am Telefon gehabt und auch per Mail-Verkehr waren die Reaktionszeiten einmalig.

Test des Obaby Drillingsbuggy!

Unser Obaby Drillingsbuggy wurde komplett und ohne Plessuren der Kiste geliefert. Die Beschreibung war zwar in Englisch aber da alles selbstklärend ist nicht unbedingt nötig. Die bebilderte englische Beschreibung macht es auch ohne Kenntnisse in Englisch ganz gut auch wenn wie gesagt der Buggy selbst klärend benutz werden kann.

Wie folgt wird der Obaby Drillingsbuggy beschrieben:

  • Einzeln verstellbare Sitze
  • inkl. 5-Punkt-Gurt an jedem Sitz
  • einfache Regenschirmfalttechnik für geringes Packmaß
  • Tragegriff für einfaches Transportieren
  • Höhenverstrellbare Fußablage
  • Sicherheitsclip für Ausklappschutz beim Transport
  • Klappbares Sonnendach
  • Ergonomische Schiebegriffe
  • Sportliches Design
  • Großer Einkaufskorb
  • inkl. Regenschutz
  • Laut Hersteller ab einem Alter von 3 Monaten geeignet
  • Festellbare Räder

Maß: ca. 102 x 105 x 65 cm
Klappmaß: ca. 102 x 60 x 35 cm
Gewicht: ca. 19 kg

Wir nutzen den Drillingswagen seit dem die Drillinge 9 Monate sind. Laut Hersteller ist der Drillingsbuggy ab einem Alter von 3 Monaten geeignet, das kann ich nicht wirklich unterstützen und so stehen lassen. Die Rückenlehne ist zwar neigbar aber liegen kann ein Drilling darin nicht. Geboren wurden unsere Drillinge mit 1500 Gramm und nach 3 Monaten kommt man nicht umhin sie nicht reinzusetzen denn sie sind noch viel zu klein. Drillinge sind in der Regel Frühchen und sehr viel kleiner daher halte ich diese Aussage für Unsinn. Richtig würde es heißen ab 9 Monate mit beginnen des sitzen´s.

Zu beachten ist auch, der Obaby Drillingsbuggy wiegt knapp 20 Kg. Unsere Drillinge sind jetzt über 1 Jahr alt und wiegen um die 8 Kilogramm das heißt bei 3 Drillingen sind das 24 kg + 20 kg = 45 kg! Der Drillingsbuggy ist wendig und leicht zu schieben aber mit zunehmenden Alter nimmt das Gewicht zu und die Wendigkeit des Drillingsbuggy´s nimmt ab. Auch sollte im Hinterkopf behalten werden was dem Drillingsbuggy zugetraut wird. Wer große Einkäufe machen möchte, kann dies tun den der Drillingsbuggy hat 3 schöne Einkaufsnetze die wirklich was wegstecken. Allerdings würde ich da auf das Gewicht achten den ich bin der Meinung der Drillingsbuggy kann schnell überladen werden und dann sind Achsenbruch und gebrochener Rahmen vorprogrammiert!

Selber habe ich schon ein Vorgängermodel unseres Drillingsbuggy gesehen bei einem befreundeten Paar aus Dresden die ein Lied von defekten Achsen und Rahmenbrüchen singen können. Sie haben große Schrauben durch die Räder gezogen und mehrfach den Rahmen repariert und fahren den Drillingsbuggy immer noch mit etwas Heimwerkerhilfe. Wie gesagt das passiert beim Vorgängermodell! Bei dem von Zwillingsburg.de angebotenen Obaby Drillingsbuggy sind aber etliche bekannte Problem behoben worden. Ich kann deshalb nur sagen nicht irgendwo bestellen sondern dort wo wirklich das neuste Modell angeboten wird.

Was ich als Mangel empfinde ist das die Stange die den Obaby Drillingsbuggy in zusammengeklappten Zustand zusammenhält bricht. Das war schon beim Vorgängermodell des Obaby Drillingsbuggy´s so und bei meinen ist das auch so. Ich denke mit einer Kette und etwas Heimwerkerhilfe ist dem Problem bei zukommen. Im Video wird darauf gesondert hingewiesen.

Im folgenden werde ich den Wagen selber vorstellen und von seinen Vorzügen schreiben!

 

Wie auf dem Bild zu sehen ist der Obaby Drillingsbuggy im zusammengeklappten Zustand recht kompakt! Mit einem Klappmaß von ca. 102 x 60 x 35 cm ist selbst in unserem 7 Sitzer der nicht wirklich viel Kofferraum hat eine Mitnahme möglich.

Die Vorderräder sind schwenkbar und lassen sich auch feststellen. Manchmal nach dem rein und raus aus dem Auto sind die Vorderräder festgestellt dann lässt er sich doof fahren um nicht zu sagen nur gerade aus. Die Funktion des feststehlens entzieht sich mir völlig.

Die Hinterräder sind fest und nicht schwenkbar! Sie haben alle eine Feststellbremse und wenn diese Bremse greift dann ist der Drillingsbuggy auch angebremst. Schieben und davonrollen ist nicht möglich, zumindest uns noch nie passiert. Am Rahmen ist gut zu sehen das keine Nieten genutzt wurden sondern Schrauben das macht einen Heimwerker die Reparatur möglich wenn diese doch mal brechen sollte. Uns selber noch nicht passiert trotz täglichen Einsatzes.

Wenn der Drillingsbuggy zusammen geklappt werden soll muss wie auf dem Bild zu sehen der untere Gestänge ausgehakt werden und das unter allen 3 Sitzen. Anschließend das obere überstehende rote Gestänge nach unten gedrückt werden und schon klappt der Drillingsbuggy zusammen. Mehr dazu im Video weiter unten.

Wie zu sehen lässt sich das Verdeck zusammenklappen. Hier muss ein Abstrich gemacht werden, es werden gleichzeitig alle 3 Sitze zusammengeklappt und nicht alle einzeln. Selber können wir damit gut leben aber vorenthalten möchte ich euch diese Auskunft nicht.

Zu anfangs sprach ich an das ich Zweifel hatte das der Regenschutz nicht lange hält, da wir bis jetzt an jedem Buggy oder Kinderwagen einen Regenschutz zu kaufen mussten. Der Zweifel ist absolut unbegründet, der Regenschutz zum Drillingsbuggy von Obaby ist zweifelsohne perfekt und hält. Wer den Regenschutz am Obaby Drillingsbuggy doch kaputt macht der kann den Support von Zwillingsburg.de in Anspruch nehmen den er ist auf Anfrage lieferbar.

Im folgenden Video zeige ich nochmal den Drillingsbuggy von Obaby weil auf Bildern lässt sich ja nicht alles erkennen.

Abschließend möchte ich sagen das mit Zwillingsburg.de der Drillingsbuggy von Obaby nun auch in Deutschland erhältlich ist und das Versand und Support mit 1+ zu bewerten sind. Der Drillingsbuggy von Obaby selber ist für den Transport der Drillinge ab einem Alter von 9 Monaten sehr empfehlenswert, wenn auch Einkäufe nicht mit zunehmenden Alter der Drillinge mehr möglich sind weil dann einfach die „Gewichte“ nicht mehr zu schieben sind. Vom Aufbau, Bedienung bzw. Händling ist der Obaby Drillingsbuggy trotz alledem eine Kaufempfehlung wert und das bestätigten uns auch andere Drillingseltern die noch ein anderes Model von einer anderen Firma ihr eigen nennen. Wendiger und kleiner als der Obaby Drillingsbuggy ist keine andere Mitfahrgelegenheit für Drillinge zumindest sagen das so andere Drillingseltern mit denen wir in Kontakt stehen.




Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

3 Kommentare

  1. also das ist schon echt ne menge Aufwand mit 3 so kleinen Würmchen, alle Achtung, aber wenn ich so sehe, wie das Teilchen im Kofferraum verschwindet, echt klasse. Insgesamt ist das alles jedoch schon nen ganz schöner Akt…..

  2. Vielen Dank für die ausführliche Darstellung des Buggys (ist zwar schon eine Weile her, aber so viel tut sich in dem bereich ja nicht). Ich bin selbst Drillingsmama von 6 Monate alte Buben und da wir einen Kombikinderwagen einer deutschen Katastrophen-Firma ohne jeglichen Kundenservice haben, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz.
    Ob und wie das Leben sowohl mit Ein- als auch mit Mehrlingen funktioniert ist eine Frage der Einstellung und Organisation und stark von den Charakteren der Kinder abhängig. Ich empfinde es nicht als grossen Aufwand, sondern als selbstverständlich drei statt einen zu wickeln etc. Dafür kriegt man auch drei Mal ein Lachen ;-).

Kommentar verfassen