Mobile Things und Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn …

In der Regel mache ich keine Gewinnspiele mit, weil ich in aller Regel nichts gewinne! Neulich habe ich aber gewonnen und zwar bei Mobile Things. Bei Mobile Things ist der Name Programm und so ist der Slogan des Blogs „Alles rund um Android, Smartphones und die mobile Welt“. Gefunden hatte ich den Blog über das Bloggernetzwerk von Google+. Irgendwie bin ich über die Beiträge von Henrik Stamm der Blogger hinter Mobile Things gestolpert und habe mich dann für den Blog interessiert. Angetan hatte es mir der Beitrag Bilder einfach bearbeiten- Teil 1/4 und ich hoffte einfach auf mehr in der Richtung! Der Schreibstiel gefiel mir und so habe in den Blog in Feedreader eingetragen.

Mobile Things Screenshot

Ich kenne den Blog erst 1 Monat und es gibt den Blog auch erst 5 Monate also gar nicht so lange. Um so erstaunter war ich als Henrik Stamm ein Gewinnspiel veranstaltete mit Preisen die sich sehen lassen konnten.

Die Gewinne sahen wie folgt aus:

  • 10 x Ashampoo Photo Optimizer 6 Pro
  • 1 x Galileo Press Bundle zu “Android Apps programmieren”
  • 5 x Jahreszugänge für Apps der Meteo Group
  • 5 Iconfinder Gutscheine
  • 3 x Social Locker Premium

Tun musste ich für den Gewinn nicht wirklich viel außer in den Social´s den Beitrag teilen und Mobile Things in meine Kreise bei Google+ aufnehmen bzw. bei Twitter. Ich gab dann unter dem Beitrag gleich zu erkennen das ich mich über den Ashampoo Photo Optimizer 6 freuen würde.

Was soll ich sagen ich habe den Ashampoo Photo Optimizer 6 gewonnen und natürlich auch nach ausgiebigen testen einen Test zum Ashampoo Photo Optimizer 6 geschrieben!

In diesem Sinne einen herzlichen Dank an Henrik Stamm von mobilethings.de für den Gewinn!




Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

2 Kommentare

Kommentar verfassen