Android Navigation im Test – 9 Offline Navigations APPs

Smartphones sind im Jahr 2013 kaum noch wegzudenken und ein Mobiles Navigationssystem sollte doch eigentlich durch Smartphones ersetzbar sein. Ich habe vor Jahren mit TOMTOM auf dem Windows Mobile angefangen und dann mit Nokiamaps auf meinen Nokia den Entschluss kein Globiges Navigationsystem mehr zu nutzen nie bereut. Nun mit meinen Android Smartphone Samsung Galaxy Ace Duos und Galaxy Tab 2 wollte ich die Ära fortsetzten und musste mich so durch den Dschungel der Anbieter arbeiten die Offline Karten + APP für Android anbieten. Die folgenden Zeilen beruhen daher auf meinen Erfahrungen mit den Geräten Samsung Galaxy Ace Duos mit 825 Mhz. und Galaxy Tab 2 mit 1000 Mhz. DualCore wobei ich die Navigation mit dem Smartphone Galaxy Ace Duos bevorzuge.

Der Google Playstore war meine Anlaufstelle um an den Kauf der Navigations-Apps zu kommen. Am Anfang hatte ich mich nicht für den Kauf von APPs entschieden und probierte erstmal die kostenlosen Programme für die so genannte Offline Navigation. Da aber mit immer größerem Interesse an der Offline Navigation auf meinen Smartphone der Wunsch nach ActiveTraffic, Fahrspurassistenten, Tempoüberschreitungswarnungen, Blitzer und und und wuchs, musste es dann eine Kauf-App sein. Am liebsten war mir natürlich aktuelles Kartenmaterial und lebenslange Kartenupdates. Irgendwie wollte ich viel und hoffte alles in einer APP zu bekommen. Da es genug Navi-APPs gibt dachte ich sollte das kein Problem sein da ich ja auch bereit war Geld dafür auszugeben.

Skobbler GPS Navigation & Maps +offline

Skobbler GPS Navigation MapsWie ich so bin dachte ich bei GPS Navigation & Maps +offline das 3,5 Millionen Nutzer nicht ihren können und nutze zum testen der Software nicht die Light-Version sondern kaufte gleich für einen symbolischen Euro die Navigationssoftware inclusive einer Map meiner Wahl. Im Prinzip kein schlechter Preis aber das hätte ich mir schenken können den die Software ist mir zu langsam auf meinen Smartphone und hat zu wenige POI also Points Of Interest. Da finde ich eine Einkaufszentrum in Dresden nicht, dann wieder eins in Chemnitz nicht. Sowas stört mich einfach. Die Sprachansage auf meine Smartphone stockte immer und das war dann selbst meiner Frau zu viel. Die Karten beruhen auf Open Street Maps und sind deshalb sehr aktuell. Ich denke derzeit etwa 4 Monate alt. Da ich die APP für die Navigation nun einmal bezahlt habe werde ich sehen wie sie sich weiter entwickelt und habe sie deshalb auf dem Galaxy Tab 2 installiert. Dort arbeitet die APP GPS Navigation & Maps +offline schon schneller und das Menü ist auch besser zu überblicken.

Skobbler GPS Navigation Maps Menu

Im großen und ganzen kann ich aber sagen das wenn es mehr POI gäbe und ich ein schnelleres Smartphone hätte die APP nochmal probieren würde. Für schlappe 8,77 gibt es Karten Offline von der ganzen Welt wobei beim Kauf der APP schon eine Offline Karte runtergeladen werden kann.

MapFactor Navigator

Auf den Open Street Maps basiert auch MapFactor Navigator. Dementsprechend sind die Karten sehr aktuell, jedoch sehr viel aktueller als die von Skobbler. Ich spreche hier von Kartenupdates die 1 bis 2 mal im Monat vorkommen. Wie auch bei Skobbler sind die PIO noch nicht so gefühlt wie bei anderen Kauf-APPs. Dafür wird der Raser aber hier mit Blitzerwarner bei Annäherung an einen Blitzer und bei Geschwindigkeitsüberschreitungen gewarnt. Die Sprachausgabe ist sehr gut und steht den Bezahl-APPs in nichts nach.

MapFactor Navigator Menu MapFactor Navigator 3D Navigation MapFactor Navigator 2D Navigation

Von den APP´s die auf Open Street Maps basieren wie OsmAnd, Navfree etc. gehört MapFactor Navigator durch die regelmäßigen Kartenupdates zu den Besten. Wer gerne im Programm Karten von TOMTOM nutzen möchte kann das tun, ab ca. 15 Euro können Karten von TOMTOM erworben werden.

OsmAnd und OsmAnd+

OsmAnd MenuOsmAnd gehört ebenfalls zu den APP´s die auf die Karten von OpenStreetMap setzen und durch Mithilfe von vielen Menschen aktuell gehalten werden. Die App setzt das auch wunderbar um und so kann bei Fehlern direkt OSM benachrichtigt werden. Was ich abenteuerlich finde ist wenn ich die Deutschlandkarte zur Offline-Nutzung herunterladen möchte dann noch die ganzen Bundesländer bzw. Regionen anklicken muss. Soll bestimmt für User sein die nicht viel Speicherplatz haben aber ungewöhnlich war es für mich, weil auch die Karten auf SD-Karte gespeichert werden können. Wo ist dann der Sinn? Das Kartenmaterial ist aktuell und lässt keine Wünsche offen. Was ich nicht gut finde? Ich muss, um in Chemnitz eine Adresse zu suchen erst mal überlegen auf welcher Karte bzw. Region sich der Ort befindet, weil die Angabe benötigt wird. Die Sprachausgabe wenn die dann endlich mal geht ist mehr als dürftig. Im Jahr 2013 sollte eine freundliche Stimme und kein Computerstimme in der APP auf Deutsch vorhanden sein.

OsmAnd Navigation OsmAnd Menu Suche OsmAnd Menu Adresssuche

Im großen und ganzen muss ich sagen, ist die APP ausbaufähig und irgendwann werde ich sie nochmal testen aber zur Zeit gibt es bessere. Im Übrigen OsmAnd lässt nur 10 Downloads zu wer mehr will muss OsmAnd+ kaufen und bezahlt dafür knapp 6 Euro.

BE-ON-ROAD

Die GPS Navigation BE-ON-ROAD von Aponia Software Ltd. ist die APP die ich am längsten nutze. Objektiv vergleiche ich daher wohl immer BE-ON-ROAD mit jeder anderen Navigationssoftware. In der Tat ist es aber so das BE-ON-ROAD viele POI findet und sowohl gleichzeitige Nutzung von NAVTEQ (Top-Qualität Kartendaten Provider) OpenStreetMap (kostenlos geografische Daten) anbietet. Ich habe zuerst die Bezahl-Karten getestet aber mit dem Update auf die recht aktuellen OpenStreetMap Karten, navigierte ich bis zuletzt mit OpenStreetMap Karten. Mal abgesehen das es bei kleineren Straßen keine hausnummerngenaue Navigation gab, wie sie bei allen Navigationsprogrammen ist die OpenStreetMap Karten nutzen, stehen die kostenlosen Karten, den Karten die bezahlt werden müssen in nicht viel nach. Was auch gut ist Karten können auf SD-Karte installiert werden und belegen keinen internen Speicher.

BE-ON-ROAD Menu BE-ON-ROAD 3D Navigation BE-ON-ROAD 2D Navigation

In der langen Zeit wo ich die APP nutze, habe ich keine Abstürze der APP erlebt und wenn ich mich verfahren habe hat die APP sofort schnell eine neue Route berechnet. Die Karten für DACH also Deutschland, Osterreich und der Schweiz kosten knapp 20 Euro und sind somit recht günstig vor allem wenn ich bedenke das es Kartenupdates auf Lebenszeit gibt. Traffic und Verkehrsüberwachung für Deutschland gibt es für günstige 10 Euro und kann wie die kommerziellen Karten für 7 Tage getestet werden. Die Serial für die Demo gibt es in der APP selber. Die Geschwindigkeit wird überwacht und bei übertreten wird per Warnton gewarnt. Was fehlt ist ein Blitzerwarner den zumindest MapFactor Navigator kostenlos mitbringt!

Sygic: GPS Navigation

Sygic Navigation Hochfornat
Sygic Navigation Hochfornat

Sygic hatte ich sofort parallel zu BE-ON-ROAD gekauft und war damit am Anfang dann auch zu frieden aber dann nutzte ich irgendwann nur noch BE-ON-ROAD weil das einfach die größeren Buttons zur Navigation hatte und so kam die APP eher selten zum Einsatz. Mit Version 13.2 dann stürzte die APP immer wieder mehrfach auf einer Strecke von 40 km ab und mit dem Update auf Version 13.4 von Sygic konnte ich es nicht mal mehr installieren auf dem Bildschirm war nichts mehr zu erkennen und die Grafik war völlig weg. Auf meinen Galaxy Tab 2 funktioniert die APP tadellos und kommt deshalb dort zum Einsatz. Wer mit dem Gedanken spielt sich eine APP zu kaufen mit dem Ziel der Navigation der sollte auf jedenfall Sygic für die 7 Tage testen denn wenn es geht ist es spitze. (Mal abgesehen das es keine großen Buttons hat!) Kartenupdates sind immer aktuell und derzeit vom Quartal 1-2013. Einmal kann ich mich erinnern kam ein Update für das Programm und ich führte das durch. Soweit so gut nur das die Karten dann aktualisiert werden mussten und unterwegs mit Mobiler Datennutzung bei 700 MB Kartengröße für Deutschland einfach unmöglich. Nutzung des Programms war dann nicht mehr möglich. Also bei Updates unbedingt nur zu Hause per Wlan durchführen.

Sygic Navigation Tablet
Sygic Navigation Tablet
Sygic Navigation 3 Routen
Sygic Navigation mit der Möglichkeit 3 Routen auszuwählen

Den realen Traffic Service bzw. Stauwarner gibt es für günstige 12 Euro und der kommt von TOMTOM und ist deshalb sein Geld wohl wert. Jetzt in Version 13.4 ist auch nochmal der Traffic Service überarbeitet worden und somit nicht raus geschmissenes Geld. Im übrigen Updates der Karten werden kostenlos durchgeführt, wenn es also welche gibt erhält der User von Sygic diese kostenlos. In Anbetracht dessen das Sygic Reseller von TOMTOM ist, dessen hochwertigen TomTom-Karten nutzt und nun deren Traffic Service auch noch nutzt, dabei sehr viel günstiger als TOMTOM ist, sollte Jeder kaufwillige einer Navigation-APP sich mal Sygic ansehen.

Navigon und Navigon Select

Garmin bietet mit Navigon Select eine kostenlose GPS Navigation für Kunden der Telekom Deutschland, Debitel, Talkline und MobilCom an. Wer einen anderen Anbieter nutzt der muss sich Navigon DACH kaufen um es zu nutzen. Da ich nicht bereit war knapp 40 Euro zu investieren für Navigon DACH könnte ich die APP leider nicht testen. Ein Kollege erzählte mir das er die APP bis Version 3 genutzt hatte und sehr zufrieden war. Mit Version 4 konnte er sich nicht anfreunden wegen einer veränderten Oberfläche. Er wechselte zu Copilot DACH und ist seit dem zufrieden. Auch gab er an, dass die Karten-Updates gekauft werden müssten und für 2 Jahre in die Fresh Maps XL Europe etwa 30 Euro investiert werden müssten um jedes Quartal neue Karten zu erhalten. Zuviel war ihm auch die Traffic Live Europe also die Stauwarner und die Mobile Alert Live also Mobilen Blitzer die mit ca. 20 Euro pro Jahr noch oben drauf kommen. Wenn ich also hätte kaufen wollen dann hätte ich mindestens 110 Euro in die Hand nehmen müssen um die nächsten 2 Jahre Blitzer und die neuen Karten + die APP zu haben. Mir war das auch zu viel! Das haben die anderen APP´s alle zusammen nicht gekostet.

V-Navi

So ziemlich zuletzt hatte ich die Navigationssoftware V-Navi getestet. Irgendwie schade das die APP die POI so schlecht sortiert und nur so wenige hat. Da finde ich keine Tankstellen und keine Restaurants. Eine manuelle Suche bzw. Eingabemaske für die POI gibt es nicht und deshalb ist die APP nicht wirklich was für mich. Irgendwie schade das die APP V-Navi bei den POI total versagt den sonst kann V-Navi voll überzeugen.

V-Navi Menu V-Navi Navigation POI V-Navi Navigation Menu

V-Navi NavigationDie Karten sind vom 1-2013 also vom 1. Quartal 2013 somit recht aktuell. Die APP V-Navi gibt die aktuelle Verkehrslage für Deutschland (INRIX), Staumeldungen mit Stauumfahrung und Verkehrsdichteanzeige an. Weiter hat es einen Fahrspurassistent, Realityview, Tempolimits und Geschwindigkeitswarnungen sowie Alternativrouten. Alles im allem ein Spitzenprogramm mit einem guten Support. V-Navi VerkehrsinfoIch hatte meine Anmerkung um die POI in einem Kommentar gegeben und ich bekam auch eine Antwort so wie viele der Kommentare im Google Play Shop zu V-Navi. Ihn nehme an das die POI überarbeitet werden und dann kann die APP ganz vorne neben Navigon, Sygic und Copilot mitspielen. Die APP V-Navi und Karten sind kostenlos solange die Gelbe SeiteGelbe-Seiten-App und/oder die Telefonbuch-App installiert sind. Für den Staumelder muss allerdings immer extra gezahlt werden auch mit den 2 Apps, kostenlos ist dann halt die APP + die Karten. Wer die 2 APPs nicht installieren möchte der kann sich die APP trotzdem laden und den vollen Service inklusive Staumelder usw. für 30 Tage testen.

ROUTE 66 Maps + Navigation

Laut Google Playstore soll die ROUTE 66 Maps + Navigation kostenlos sein und zwar die ersten 30 Tage. So weit so gut! Ich habe es nicht getestet! Warum? Weil die Karten von 2011 sind und das ist mir eindeutig zu alt. Dann soll die APP Geräte gebunden sein und das geht mal gar nicht. Ich möchte ein Navigationssoftware kaufen und dann installieren wo ich will. Wenn mein Smartphone defekt ist möchte ich die Navigationssoftware nicht noch mal kaufen müssen. Dann habe ich einen Kommentar im Goggle Playstore gefunden der die Preise nennt den ich euch nicht vorenthalten möchte.

… beim Samsung S2 und Android 4.0.3 sehr langsam. SEHR SCHLECHT! 30 Tages-Pseudo-Lizenz, nachher kostet richtig GELD – 49,99 + 19,99 EURO Verkehrsinfo f. 1 Jahr + 19,99 EURO für Sicherheitskameras für 1 Jahr und die Maps sind ebenfalls wesentlich größer, ROUTE 66 Maps + Navigation Europa 5,25 GB als bei CoPilot Live Premium Europe 2,22 GB kostet NUR 39,99 EURO – und Navigon Europa, 2,32 GB, ist ebenfalls fehlerfreier und schneller.

Ich dachte mit so alten Karten und bei den Preisen möchte ich ROUTE 66 Maps + Navigation weder testen noch kaufen.

Copilot Live Premium & Copilot GPS

Die APP Copilot macht ihren Name alle Ehre. Ich finde das Programm Copilot ist neben Cygic (wenn es denn funktioniert) die beste Navigations APP für Android mit den meisten Funktionen. Ich hatte letzte Woche den Support angeschrieben und bat um Info zu steinalten den Karten und wann es ein Update gibt? Die Antwort möchte ich euch nicht vorenthalten.

Das Kartenmaterial ist aus dem ersten Quartal 2012 – ob wir für Premium ein Kartenupdate anbieten werden, steht zur Zeit noch nicht fest.

Ich nahm eigentlich an das es nun erst mal keine Updates zu den Karten gibt und war daher enttäuscht von der Firma ALK Technologies die Copilot Live Premium anbietet. Ende Juni gab es dann plötzlich wieder ein Software-Update und es wurden nicht nur neue Funktionen der APP hinzugefügt, sondern es gab auch komplett neues Kartenmaterial. Die neuen Karten sind zwar nicht so aktuell wie bei Sygic aber Quartal 4-2012 ist auch nicht schlecht. Da es die Karten-Updates kostenlos gibt bin ich natürlich begeistert auch wenn die Karten nun schon ein halbes Jahr alt sind! Die APP hat alle Standartfunktionen die eine Navigations-APP im Jahr 2013 haben sollte.

Richtig gut lässt sich das Menü von Copilot Live Premium bedienen. Wenn ich es wünsche reagiert es mit einem Klick so das ich wirklich weis ob ich auch wirklich gedrückt habe oder nicht. Das Menü ist klar strukturiert und wer mit der APP nur ein paar mal navigiert hat, findet sich schnell darin zu recht!

Copilot Live Premium Menu Ziel Copilot Live Premium Menu Suche Copilot Live Premium Menu Suche Detail

Da ich gern POI in den APPs nutze und meist nur von den POI gehört habe und aber die Adressen nicht weis, ist die POI-Suche eine echte Erleichterung. Copilot ist neben Cygic der einzige Vertreter der wirklich so viele POI´s anbietet und die auch noch gut verwaltet in der APP. Die Suche von Copilot Live Premium ist dabei so gar noch einen Tick besser und vor allem sehr viel schneller als die von Sygic und eben sehr gut ausgebaut. Ich finde dort fast alles wo ich hinfahren möchte.

Copilot Live Premium Navigation Copilot Live Premium Navigation Route Copilot Live Premium Navigation Route Alternative

Neben 2D und 3D Navigation schlägt Copilot Live Premium bis zu 3 Routen zum Ziel vor. Beim Kauf von Copilot Live Premium DACH ist der ActiveTraffic™ 12 Monate kostenlos dabei. Der ActiveTraffic™ kalkuliert den schnellsten Weg zum Ziel auf der Basis der aktuellsten Verkehrsinformationen und kann bei gefallen verlängert werden für knapp 10 Euro. Wer Copilot Live Premium testen möchte kann dies kostenlos tun mit der APP Copilot GPS. Die APP Copilot GPS ist 14 Tage voll funktionsfähig und kann nach den 14 Tagen zum Test mit Einschränkungen weiter genutzt werden. Wer erwägt die APP zu kaufen sollte dann die entsprechende APP im Playstore kaufen und nicht per in APP Kauf in der APP selber. (Ich glaube es ist günstiger so.)

Fazit

Je nach Region ist es womöglich so das OpenStreetMap Karten nicht wirklich so zuverlässig sind wie das in Ballungszentren der Fall ist. Selber war und bin ich immer noch begeistert von den Karten von Open Street Maps und nutze sie in BE-ON-ROAD gelegentlich. Gerade beim Wandern oder einen kleinen Waldweg sind die Karten zumindest in den Breiten wo ich mich bewege sehr gut. Nichts desto trotz möchte ich gern ActiveTraffic™ nutzen und deshalb musste es eine APP sein wo ich bezahlen muss. Meine Wahl viel dann auf Copilot Live Premium DACH weil es wirklich alle POI findet die ich suche, aktuelle Karten bietet, die APP selber weiterentwickelt wird und nicht zuletzt flüssig läuft und nicht abstürzt.

Für kaufwillige würde ich auch V-Navi eine gute Zukunft vorraussagen wollen, da die APP ständig weiterentwickelt wird und mit Gelbe SeiteGelbe-Seiten-App und/oder die Telefonbuch-App sogar kostenlos ist. Bei V-Navi list auch jemand die Kommentare im Playstore, gibt Antwort und setzt Ideen in der APP um. Mit Sygic kann man nichts falsch machen wenn es denn mal auf dem eigenen Smartphone funktioniert. Copilot Live Premium ist mein Favorit und wie für mich zugeschnitten, eventuell ist es auch deine Navigationssoftware für das Smartphone.

Wer ein kostenloses Navi benötigt der sollte sich an BE-ON-ROAD und MapFactor Navigator halten beide sind je nach belieben fast gleichwertig und haben so ihre Vorteile. Da beide APPs kostenlos genutzt werden können, sag ich mal testet die Navigation der APPs ruhig mal die sind beide sehr brauchbar. In diesem Sinne unfallfreies Fahren … .

Update vom 17.4.2016

Der Beitrag Android Navigation im Test – 9 Offline Navigations APPs ist nun knapp 3 Jahre alt. Ich habe den Beitrag nicht überarbeiten wollen und einen komplett neuen Test zu den Navigationssystemen für Android geschrieben unter Beste Android Navigations APP im Test 2016! Einige Offline Navigations App´s habe ich dort nicht mehr getestet aber ich denke einen guten Überblick bekommt Ihr dort auch!

Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

6 Kommentare

  1. Ich habe den Copilot Live Premium genutzt. Auf der Autobahn und in Berlin war der mir eine große Hilfe. Durch den Staumelder, genauer gesagt den ActiveTraffic habe ich immer angezeigt bekommen welche Straßen verstopft sind. Die Straßen sind dann rot gekennzeichnet bzw. gelb oder grün. Copilot Live Premium prüft dann aller 5 Minuten nach neuen Infos und sagt dann ob ich die schnellste Route nutze oder nicht.

    Für Waldwege habe ich Skobbler GPS Navigation & Maps Skobbler GPS Navigation & Maps genutzt weil da einfach alle Waldwege drauf sind und ich das ja eh mit einem Euro bezahlt habe. ;-)

  2. Hallo,

    Danke für den umfangreichen Test, der mit der kostenlosen und empfehlenswerten App Navfree abgerundet gewesen wäre.

    Osmand wird ständig weiterentwickelt und hat zwischenzeitlich nachgebessert. Es gibt jetzt bei Staaten, deren Karte in unterschiedliche Regionen / Bundesländer aufgeteilt ist, einheitliche Adressverzeichnisse. Für Deutschland wäre das die Datei Germany_adresses-nationwide_europe_2.obf.zip. Für Frankreich, England etc. gibt es entsprechende länderübergreifende Adressbücher. Man muss jetzt also nicht mehr wissen, dass München in Bayern liegt :). Außerdem kann neben der tts-Stimme eine menschliche ausgewählt werden. TTS hat allerdings den Vorteil, dass auch Straßennamen angesagt werden, was mittlerweile ebenfalls in Osmand möglich ist. Auch werden jetzt akustische Hinweise auf Geschwindigkeitsüberschreitungen (erlaubt) oder Radarfallen (verboten) erteilt, was sich wahlweise an- oder abschalten lässt und zwar auch AUSSERHALB DER NAVIGATION. Mir ist kein anderes Navigationssystem bekannt, dass dieses Feature ebenfalls unterstützt. Der Kritikpunkt mit der hausnummergenauen Navigation im Zusammenhang mit OSM-Karten ist m.E. unberechtigt. Es steht jedem, der OSM-Karten nutzt, frei, diese zu verbessern und in kleinen Straßen sollte es kein Problem sein, die passende Hausnummer zu finden.

    V-Navi ist in Wirklichkeit ein Telefonbuch-Add-On. Man wird bereits nach kurzer Nutzungsdauer „genötigt“ eine Onlineverbindung aufzubauen, um dann in der Telefonbuch-App die Adresse für die Navigation zu suchen. Das dürfte auch das Problem mit den POIs erklären. Die Karten sind in der freien Version auf DAC beschränkt und gegenüber OSM-Karten sehr undetailliert. Die Stimme der Navigation ist zwar angenehm, jedoch erfolgt bei Straßengabelungen keine Fahrtrichtungsansage…

    Von „Be on Road“ hatte ich bisher noch nichts gehört. Abgesehen davon ist meine Empfehlung in Punkto Zuverlässigkeit, Support und Funktionsumfang eindeutig die Osmand-App. Der Support ist erstklassig und unterscheidet nicht, ob man die Kaufversion oder die freie nutzt.

    • OSMAnd sehe ich mir nochmal an. Die Karten waren ja aktuell und optisch ansprechend. Viele Punkte wurden wohl verbessert so das ich durchaus mit OSMAnd warm werden könnte.

      Warum ich FreeNav nicht mit niedergeschrieben hatte weis ich nicht mehr. Getestet hatte ich es, war aber nicht begeistert wenn ich mich recht entsinne. Ich glaube auch das es bessere Alternativen zu FreeNav gibt.

  3. Nachtrag:

    die Möglichkeit, einzelne Bundesländer als Karte zu laden, macht durchaus Sinn, wenn man bedenkt, dass die Aktualisierung der OSM-Karten in einem Zeitintervall von 3 – 4 Wochen erfolgt. Man muss nicht immer ganz Deutschland mit ca. 2 GB laden sondern aktualisiert jeweils die Region, in der man sich überwiegend aufhält.

1 Trackback / Pingback

  1. GPS Navigation Skobbler + Map + Blitzerwarner für 3 Euro

Kommentar verfassen