Fünfblättriges Kleeblatt – Gefunden von meiner Frau

Vor 2 Jahren zog bei uns die liebe Nachbarin ein und die fand bei uns im Garten immer vierblättrige Kleeblätter. Das muss du so verstehen, dass die sich nur mal auf die Wiese bückte und schon fand die ein vierblättriges Kleeblatt. Mittlerweile ist die Nachbarin aus dem Nachbarhaus wieder ausgezogen aber seit neuestem ist meine Frau nun die wo die vierblättrigen Kleeblätter findet. Ich kann stundenlang suchen und finde nichts, überhaupt nichts weder vierblättrige Kleeblätter, noch fünfblättrige Kleeblätter oder sogar sechsblättrige Kleeblätter!

Ein fünfblättriges Kleeblatt soll Ruhm bedeuten!
Ein fünfblättriges Kleeblatt soll Ruhm bedeuten!

Bedeutung der Kleeblätter

Aberglaube hin oder her, an irgendwas hält man sich immer fest und so habe ich mal bissel gegoogelt was den die Kleeblätter so für eine Bedeutung haben. Die Einen sagen so und die Anderen sagen so. Zu den die Kritik üben und meinen das sein „Krüppel“ oder „Fehlwuchs“, argumentiert meine Frau das es einfach nur der Neid ist, weil sie selber kein vierblättriges Kleeblatt oder auch ein fünfblättriges Kleeblatt bisher gefunden haben!

Die Anderen sagen so:
Ein Vierblättriges Kleeblatt bedeutet Glück!
Ein Fünfblättriges Kleeblatt bedeutet Ruhm!
Ein Sechsblättriges Kleeblatt bedeutet Reichtum!

Ich für meinen Teil sage das meine Frau sehr gute Augen hat, was mir auch mal eine Optiker bestätigt hat, denn eine Brille braucht sie nicht! Ich selber finde keine vierblättrige oder gar fünfblättrige Kleeblätter und deshalb bin ich natürlich stolz das meine Frau wenigstens das Glück hat Kleeblätter mit mehr als 3 Blättern zu finden. In diesem Sinne Augen auf, auf der Wiese!

Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

12 Kommentare

  1. da solltest du die jetzt kahle Stelle in der Wiese markieren, oder dezent mit Absperrband einkreisen! Denn wenn das wie mit den Pilzen ist wächst da dann bestimmt das nächste ☺️

    • Torsten, heute früh hat die schon wieder an der selben Stelle nach Kleeblättern gesehen und du wirst es nicht glauben die hat wieder ein vierblättriges Kleeblatt gefunden! Ehrlich ich glaube an der Stelle ist GenKlee! ;-)

  2. Ich hab, als ich klein war, immer versucht ein einzelnes Blatt an ein 3-Blättriges Kleeblatt zu kleben und gehofft, dass es auch glück bringt :D

  3. Kleeblätter! …was ein Thema!

    Ich gehöre zu den Menschen, die tatsächlich häufiger vierblättrige Kleeblätter finden. „Häufig“ ist jetzt relativ – aber es sind durchaus bereits einige und einige auch an durchaus interessanten Tagen gefunden. (Eines z.B. an meinem Tag der Scheidung – ich wertete dies positiv ;)
    Vor einigen Tagen nun habe ich erstaunlicherweise ebefalls ein fünfblättriges Kleeblatt gefunden. Das letzte Mal meine ich war dies während meiner Kindheit irgendwie wann nach Tschernobyl. Das ist aber nicht verifizierbar. …nun das aktuelle, nachweisbare fünfblättrige Kleeblatt in der Hand fotografiert und via Handy mit dem Kommentar „da kann ja nichts mehr schief gehen“ versendet – stehe ich fünf Minuten später vor der Bürotür und bekomme einen heftigen Schreck. Ein Einbruch. Die Korrelation zwischen Kleeblattfund und diesem Ereignis war dennoch für mich feststellbar: denn der Täter wurde offensichtlich gestört und hat nichts gestohlen. …ob das auch ohne fünfblättriges Kleeblatt so gewesen wäre? ;)

  4. Wow, da habt Ihr aber einen tollen Fund gemacht, dann wünsche ich Euch mal viel Ruhm! Fragt sich nur was wichtiger ist, Glück, Ruhm oder Reichtum?

    • Wirst du mir nicht glauben meine Frau hat gestern wieder ein vierblättrigen Kleeblatt gefunden. Sie bügt sich und hat dann in der Regel ein 3 oder 4 blättriges Kleeblatt! Ich sag immer lass das Glück auf der Wiese man kann es nicht pflügen!

  5. 5- und 6-Blättrige Kleeblätter habe ich noch nie gesehen (oder davon gehört)! Liegt wohl daran, dass ich auch einer der ‚unglücklichen‘ bin, der selten, wenn überhaupt mal, ein mehrblättriges Kleeblatt findet. Ich weiß noch, als Kind habe ich diese Immer in Büchern gepresst, weil das immer etwas ganz besonderes war.

Kommentar verfassen