Microsoft SkyDrive Desktop Client App

Microsoft stellt nun für SkyDrive endlich einen Desktop Client bzw. eine App zur Verfügung um das SkyDrive zu managen. Bisher konnte ich das mit dem Skydrive SDExplorer zwar auch aber der Desktop Client von Microsoft ist mir lieber, vor allem ist er kostenlos. Mit diesem Schritt zur eigenen App von Microsoft wird nun eine wichtige Lücke geschlossen die andere Anbieter wie zum Beispiel Dropbox schon lange geschlossen haben und ewig anbieten. Selbst Google startet demnächst mit einen solchen Cloud Dienst und dem will man vermutlich noch mit dem Desktop Client von SkyDrive etwas entgegen setzen. Ob das klappt?

Was kann das Skydrive von Microsoft eigentlich?

Mit Skydrive von Microsoft durften bisher 25 GB Bilder, Videos oder auch andere Daten online gestellt werden. Die Daten konnten so als Backup dienen oder Freunde Bilder, Videos usw. online ansehen. Mühsam wurden dafür die Daten dann über den Browser hochgeladen oder wer es einfacher wollte der SDExplorer der sich in das System integrierte. Den SDExplorer gab oder gibt es als Freeware und mit mehr Funktionen als SDExplorer Pro der dann aber zu kaufen war oder noch ist!

Möglich ist es Verzeichnisse als Privat oder Öffentlich zu kennzeichnen bei SkyDrive. Das sieht wie folgt aus:

Nur anzeigen
Nur Personen mit diesem Link
können die von Ihnen freigegebenen Dateien anzeigen.
Anzeigen und bearbeiten
Nur Personen mit diesem Link
können die von Ihnen freigegebenen Dateien anzeigen und bearbeiten.
Öffentlich
Jeder kann Ihre öffentlichen Dateien finden und anzeigen,
auch wenn Sie keinen Link teilen.

Perfekt also um größere Daten von A nach B zu bringen, je nach dem wie man es benötigt! Den SkyDrive Client gab es bisher für das iPhone, den iPad und für das Windows Phone oder eben für den PC per Browser oder SDExplorer von einem Dritthersteller. (Dritten Daten zu geben ist immer so eine Sache.)

Jetzt gibt es die Microsoft SkyDrive Desktop Client App!

Die Microsoft SkyDrive Desktop Client App fügt sich nun ins Windows System ein und Daten jeglicher Art bis zu 2 GB lassen sich nun bequem ins Web transportieren. Damit kann nun schnell ein Bild oder Video online Freunden zeigen!

So sieht die Microsoft SkyDrive Desktop Client App dann aus:

Leider gibt es mit der Neuerung auch einen Negativpunkt bei Skydrive. Es gibt ab 22. April nur noch 7 GB anstatt 25 GB. Wer jedoch vor dem 22 April 2012 schon eine einzige Datei auf seinem Skydrive liegen hatte der hat noch immer 25 GB. Wer sich nach dem 22. April registriert bekommt nur noch 7 GB und wer mehr Daten-Speicher online braucht der kann dazu kaufen.

Wie folgt sieht der Kauf von mehr Online-Speicher aus:

SkyDrive - Gratis
Kostenlos
7 GB Speicher insgesamt
SkyDrive +20
8,00 € pro Jahr
Fügen Sie 20 GB zu Ihrem freien Speicher hinzu
SkyDrive +50
19,00 € pro Jahr
Fügen Sie 50 GB zu Ihrem freien Speicher hinzu
SkyDrive +100
37,00 € pro Jahr
Fügen Sie 100 GB zu Ihrem freien Speicher

Der SkyDrive Desktop Client!

Die Installation des Desktop Client´s ist simpel und selbstklärend. Dazu nun noch Worte zu finden wäre Verschwendung. Bilder sagen mehr als Worte!

Das Setup von Skydrive sieht wie folgt aus:

 

Eigentlich wollte ich nur mal daraufhinweisen das es nun endlich eine App von Microsoft gibt und dann so einen langen Beitrag. Bin schon gespannt ob Google einen guten Dienst für eine Cloud bietet und wann der Dienst in Deutschland startet. In diesem Sinne viel Spass erstmal mit Skydrive!

–> Download <–




Über Daniel Birkhahn 390 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen