Kinotip: Reine Fellsache

Wir hatten „Reine Fellsache“ als Trailer in der Werbung gesehen und da richtig gut lachen können. Da ich endlich Urlaub habe war da auch mal Zeit den Film im Kino in Chemnitz anzusehen (Freiberg wurde er nicht gezeigt).

Der Film geht es um Dan Sanders der für 1 Jahr in der Wildnis Oregons eine Wohnsiedlung bauen soll. Nachdem ihm die Verdopplung seines Gehaltes angeboten wird, willigt er für 5 weitere Jahre ein in dem kleinen Ort zu bleiben. Was er nicht weis er willigt damit in einen kleinen Privat Krieg mit den Tieren des Waldes ein, den er abholzen soll.

Hier der Trailer:


Kinotrailer von Filmtrailer.com

Fazit: Der Film war echt klasse! Die besten Lacher wurden natürlich im Trailer schon eingebaut aber es bleiben noch ein gutes Dutzend Lacher wenn ihr den gesamten Film anseht. :-)




Über Daniel Birkhahn 392 Articles

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

2 Kommentare

  1. Der Film war super. Wir haben uns seitlangem wieder mal die Zeit genommen und waren gesern im Cinestar in Chemnitz. War eine gute Gelegenheit um mal abzuschalten.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Filmtip: Die etwas anderen Cops
  2. Soundanlage – worauf beim Kauf zu achten ist

Kommentar verfassen