Unsere Drillinge, erstes Erkennungsmerkmal gefunden

Nach dem wir nun jeden Tag mehrere Stunden auf der Neonatologische Intensivstation (F140) zu gut deutsch ITS für Neugeborene bzw. extrem unreifer Frühgeborener in der Chemnitzer Frauenklinik verbrachten sind wir glückliche Eltern von Drillingen. Wenn wir nun jeden Tag sehen wie sich unsere Drillinge entwickeln muss ich gestehen, muss das auf der ITS wohl der schönste Job der Welt sein, den die Ärzte und Schwestern haben. Wenn gleich ich auch weis das auf der ITS starke Nerven nötig sind um immer kühlen Kopf zu behalten.

Wir sind nun fast eine Woche im Pendelverkehr zwischen Freiberg unserem Wohnort, der Oma in Chemnitz die unseren Sohn betreut und der Frauenklinik Chemnitz wo unsere Frühchen liegen. Gestern mussten wir die Krankenkasse, Einwohnermeldeamt, Arbeitgeber usw. aufsuchen. Alles Zeit die uns bei unserem Sohn und den Drillingen fehlt. Am Donnerstag machen wir dann einen Großeinsatz wo noch mal das Einwohnermeldeamt, Finanzamt und Arbeitgeber aufgesucht werden um den Schriftkram ein für alle mal abzuhacken. Formulare für Kindergeld, Elterngeld usw. hatte wir im Vorfeld schon geholt gehabt und muss nur noch zur Post gebracht werden.

Unsere Drillinge entwickeln sich super. Wir sehen jeden Tag Fortschritte auch wenn manchmal etwas zurück gerudert werden muss. Unsere Drillinge erhalten so Beispielsweise gerade ein Bestrahlung mit blauem Licht weil der Bilirubin-Wert erhöht ist. Das ist aber nichts wo wir nun beunruhigt sein müssten da das das passiert weil die Leber der Frühchen in unserem Fall bei allen Drillingen noch nicht ausreichend funktioniert.

Gestern konnte ich das erst Erkennungsmerkmal bei unseren Drillingen erkennen. Vermutlich wird es noch viele andere geben aber dieses Muttermal am Kopf von Katharina war für mich eben etwas ganz großes, vor allem weil ich es selber endeckt habe. Die Gesichter unserer Drillinge unterscheiden sich zwar auch aber so richtig zuordnen kann ich die leider noch nicht!

Ein sehr bewegenter Moment war gestern als Johanna ausgeschlafen hatte. Ich stand bestimmt ewig vor ihr und hatte bestimmt 10 Fotos geschossen als ich zur Kamera griff und dieses Video aufgenommen habe!

Aber nicht nur Johanna hat die Augen auf sondern auch Viktoria das sieht dann so aus.

Die aktuellen Gewichte unserer Drillinge nach 6 Tagen sind:

Katharina wiegt heute 1510 Gramm gestern waren es 1530 Gramm

Viktoria wiegt heute 1420 Gramm gestern waren es 1410 Gramm

Johanna wiegt heute 1550 Gramm gestern waren es 1600 Gramm

Unsere Drillinge trinken fleißig und das sieht man wie ich finde auch. Aktuell trinkt Katharina und Viktoria 8 mal 20 ml Muttermilch. Gestern hatten beide Drillinge noch 8 mal 16 ml getrunken. Johanna trinkt aktuell 8 mal 16 ml Muttermilch und hatte gestern noch 8 mal 12 ml getrunken. Die Nahrung wird jetzt jeden Tag gesteigert sagte uns der Arzt.

Entfernt wurde gestern der Nabelvenenkatheter und durch einen peripheren Zugang ersetzt wurde. Durch den peripheren Zugang werden Medikamente und Infusionen appliziert.

Heute morgen waren wir dann noch die Station F340 in der Frauenklinik also Klinikum Chemnitz ansehen weil unsere Drillinge schon sehr stabil sind und früher oder später auf die Station F340 verlegt werden. Nun heist es warten … .

Über Daniel Birkhahn 388 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

5 Kommentare

  1. Das Video ist super schön, erinnert mich alles an vor 3 Jahren, wir haben auch viele Bilder/Videos gemacht damals war der Große gerade 4 geworden.
    Durftet ihr auch schon känguruhen? Das ist soooooo schön *schmacht*

Kommentar verfassen