Fake: Rechnungs-Mail von Limango inklusive Virus

Eine Fake Rechnung per Mail bekam ich gestern angeblich von Limango. Das krasse an der Rechnungs-Mail war das der Virenscanner gleich meldete das es sich um einen Virus namens Win32:PUP-gen handelte. Ich dachte sofort das die Rechnungs-Mail nicht von Limango stammen kann! Es gibt dafür etliche Hinweise und wer nur ein wenig nachdenkt, der holt sich auch nicht den Virus Win32:PUP-gen der den Browser manipuliert auf den Rechner, in dem er den Anhang der Spam-Mail öffnet!

Wer so unvorsichtig ist, den Anhang öffnet, weil er ihn öffnen kann, der hat eigentlich schon verloren. Ein Antivirenscanner gehört auf jeden Computer! Ich hatte die Avast Internet Security zur Überwachung auf meinen Computer und Avast erkannte den gefährlichen Anhang sofort! In aller Regel erkennt Gmail den Spam von Mails automatisch und verschiebt Mails die auffällig sind in den Junk-eMail-Ordner aber nicht so bei dieser Mail. Gut das ich ein Virenscanner habe, der dann solche Anhänge gleich meldet.

angebliche Spam-Mail Limango komplett

Mal abgesehen von den Rechtschreibfehlern in der Spam-Mail steht oben „Unbekannter Empfänger“. Ich behaupte Limango kennt seine Kunden und macht ein persönliches Anschreiben bei einer Rechnung! Auch würde Limango die Mailadresse des Absender anders darstellen und den Absender nicht nur Lunetta benennen mit Mailadresse aus den Niederlanden.

Wer noch nie bei Limango bestellt hat der sollte solche Mails gleich löschen und auf keinen Fall Datei-Anhänge öffnen.

Wer das hier liest, den Beitrag über google fand, hat sicherlich auch die Mail bekommen und kann ganz sicher die Mail löschen! Solche Mails wie oben auf dem Bild verschickt Limango nicht!




Über Daniel Birkhahn 391 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

2 Kommentare

  1. Hallo Daniel,

    danke für deinen Tipp mit der Verschlüsselung.Ich habe das auf beiden Blogs gleich mal durchgeführt.
    Limango habe ich übrigens nicht bekommen, dafür zahlreiche andere ähnlich gestrickte ;-)

    Liebe Grüße und schönes WE
    Sandra

    • Siste und ich dachte das Spammail wäre mal was, was ich im Blog schreiben könnte!
      Mit der Verschlüsselung scheint wirklich keine schlechte Sache zu sein! Macht man es den Bots nicht so einfach die die Mails abgreifen.

Kommentar verfassen