Coole Witze für April 2011

Der April 2011 ist der Monat fürs coole Spässe und Witze, ich sag nur Stichwort „1. April“! Nichts desto trotz gibt es hier die Coole Witze für April 2011.

Kommen zwei Kinder in die Drogerie. „Unser Vati ist gerade in einen Bienenkorb gefallen!“ – „Da braucht ihr sicher eine Salbe…“ „Nein, einen Farbfilm!“

„Bei dem Mistwetter soll ich einkaufen gehen? Da würde man ja nicht mal einen Hund auf die Straße schicken!“, schimpft Benno. Darauf meint seine Mutter: „Hat ja keiner gesagt, dass du den Hund mitnehmen sollst!“

„Woran mag es liegen, dass Frauen sich immer an ihren Hochzeitstag erinnern und Männer Ihn meistens vergessen?“, fragt
ein Mann seinen Freund.Der Freund fragt zurück: Erinnerst du dich noch an den Tag, an dem du deinen größten Fisch
geangelt haste“ – „Na, hör mal, aber selbstverständlich! Das war…“ – „Siehst du! Aber der Fisch erinnert sich nicht!“

Zwei Ehemänner unterhalten sich: „Hast du es jemals geschafft, ein Kaffeekränzchen zum Schweigen zu bringen?“ – „Nein!“-„Aber ich. Ich habe gesagt: „Jetzt redet doch alle der Reihe nach, die Älteste fängt an! Da war es plötzlich ganz still!“

Jörg trifft nach langer Zeit seinen alten Freund Hans wieder: „Mann, dir sieht man ja schon von Weitem an, dass du inzwischen verheiratet bist – frisch gewaschenes Hemd, gebügelte Hose, blitzblanke Schuhe.“-„Tja“, sagt Hans stolz, „das war auch das Erste, was mir meine Frau beigebracht hat!“

Ein alter Mann schiebt in aller Seelenruhe seinen kleinen Handkarren direkt vor der Straßenbahn her. Schließlich wird es dem Fahrer zu bunt. Er beugt sich aus dem Fenster und ruft dem Mann zu: „Hey, kannst du nicht von den Schienen runter mit deinem
blöden Karren.“ Darauf antwortet der ältere Herr seelenruhig: „Ich schon, aber du nicht!“

Der Chef zu seinem Angestellten: „Ich gratuliere Ihnen. Herr Müller. Wie ich höre, haben Sie gestern einen Stammhalter und Erben bekommen.“ Antwortet der frischgebackene Papa: „Nein, Herr Direktor, in meiner Gehaltsklasse bekommt man lediglich Kinder!“

Der Richter ermahnt die Dame im Zeugenstand: „Sie wissen schon, was Sie für eine Falschaussage bekommen?“ – „Ja, Herr Richter, 10 000 Euro und ein Cabrio!“

„Mutti, warum haben wir am Fernseher einen Rückspiegel?“ -„Damit ich besser sehen kann, wie Papa das Geschirr spült!“

Frau Sperling schüttet ihr Herz bei Frau Amsel aus. „Ich werde mich wohl scheiden lassen.“ – „Aber wieso denn?“, fragt Frau Amsel. „Ich glaube, mein Mann hat eine Meise.“




Über Daniel Birkhahn 392 Articles

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen