2 Spritzen, 1 Schluckimpfung und die U5 bei den Drillingen

Am Dienstag stand bei unserer Kinderärztin die 6-fach Impfung, Pneumokokkenimpfung und die Schluckimpfung für Rotaviren an. Da wir einmal da waren, wollte die Kinderärztin gleich die U5 bei unseren Drillingen mit machen. Daher gibt es heute hier im Beitrag auch gleich die aktuellen Gewichte, Größen und natürlich auch den Kopfumfang.

Ganz klar es gibt viel zu lesen im im Internet und Rtl-Zuschauern läuft sicher unter dem Begriff „6-fach Impfung“ ein Schauer über den Rücken. Gemeint ist von mir die Panikmache um Impfschäden usw.! Wir haben uns trotzdem für die 6-fach Impfung entschieden und beim letzen Krankenhausaufenthalt war bis auf etwas Fieber bei Viktoria nichts weiter gewesen bei den ganzen Impfungen.

Am Dienstag erhielten die Drillinge dann die 2. von 3 6-fach Impfungen und am Dienstag Abend dann ging es los mit Fieber bei Katharina und Johanna mit 39,1 ° Celsius. Mitwoch dann ging es auch bei Viktoria im Bereich um die 38 ° Celsius los. Die Schluckimpfung gegen die Rotaviren blieb ohne ernsteres, Durchfall usw. bleib aus.

Die U5 im Vorfeld der Impfung verlief super. Die Drillinge erzählten der Kinderärztin ihre Sorgen und hoben fleißig den Kopf wie sie es sollten. Die Muskulatur sei gut ausgebrägt sagte die Kinderärztin. Von den Gewichten, Größen und dem Kopfumfang sind die Drillinge ein wenig unter dem Durchschnitt aber das wäre kein Problem da sie ja Frühchen sind.

Die aktuellen Daten unserer Drillinge:

Katharina:

  • 5,690 kg
  • 42 cm Kopfumfang
  • 59 cm Lang/Groß

Johanna:

  • 5,730 kg
  • 42 cm Kopfumfang
  • 59,5 cm Lang/Groß

Viktoria:

  • 5,870 kg
  • 41 cm Kopfumfang
  • 61 cm Lang/Groß

Welche Krankheitserreger sind in der Impfung:

Folgenden Krankheitserreger sind in der 6-fach Impfung enthalten Tetanus, Diphetrie, Pertussis, Poliomyelitis, Hib (Haemophilus influenzae b) und Hebatitis B.

Eine weiter Spritze erhielten die Drillinge gegen Pneumokokken. Sie haben also 2 Spritzen in jeweils ein Bein bekommen und eine Schluckimpfung.

Die Schluckimpfung war gegen den Rotavirus bzw. Rotaviren. Die Schluckimpfung gegen Rotaviren geht meist mit Durchfall einher, den wir erfreulicherweise aber nicht bei den Drillingen hatten.

Ich finde ganz schön viel was so ein kleiner Körper mitmachen muss oder?

Über Daniel Birkhahn 388 Articles
Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial engagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

2 Kommentare

  1. Ersteinmal alles gute für euch mit denKids. Ich finde solche beiträge immer sehr spannend, denn ich bin selber Mutter von Drillingen die nun schon in drei Monaten 5 Jahre alt werden. Und ich weiss ganau wie es ist, wenn die drei noch so klein sind. Es kostet echt mal nerven aber es wird leichter aber man braucht dann noch mehr Nerven und es ist ganz klar dann noch spanender. Also, es hat mir echt spass gemacht eure artikel zu lesen. Danke

Kommentar verfassen