Nokia Ovi Maps Offline Navigation kostenlos?

Nachdem ich mir ein Nokia 5230 Navigation Edition gekauft hatte war ich der Meinung das die Nokia Ovi Maps Navigation im Offline-Modus kostenlos ist. Nach einem Monat völliger zufriedenheit mit der kostenlosen Nokia Ovi Maps Navigation kam dann die Rechnung von 80 Euro und der Ärger war Programm!

Ich hatte im Ovi Maps unter Menü -> Einstellungen -> Internet “Offline” eingestellt und war im Glauben das die Navigation nun Offline war und kein Internetzugang mehr brauchte! Wie sich heraustellte war das Falsch!

Eine weitere Applikation also Programm namens Standort baut per A-GPS ungefragt eine Internetverbindung auf und erzeugt so auf dem Nokia 5230 bei jeder Routenberechnung Kosten. Bei Vodafone sind das pro Routenberechnung und einmaliger Internetverbindung schon mal 38 Cent ohne Flatrate.

Die Nokia Ovi Maps Navigation lässt sich aber wirklich kostenlos Offline benutzen ohne Internetverbindung, es müssen nur einige Einstellungen vorgenommen werden damit auch keine Kosten bzw. Gebühren entstehen. Es gibt 3 Lösungsansätze um die Nokia Ovi Maps Navigation Offline zu nutzen.

1. Lösung um den Internetzugang zu unterbinden:
Es werden die Zugangspunkte zum Provider gelöscht. Vorgehensweise ist wie folgt: Menü -> Einstellungen -> Verbindungen -> Ziele werden die Zugangspunkte unter Internet und WAP-Dienste gelöscht. Nachteil das Nokia-Handy geht dann überhaupt nicht mehr ins Internet mit keiner Applikation bzw. Programm vom Nokia-Handy.

2. Lösung um den Internetzugang zu unterbinden:
Beim Provider anrufen und das Internet sperren lassen. Vorteil es muss auf dem Telefon nichts entfernt oder eingerichtet werden, es bleibt alles wie es ist! Nachteil auch hier kann das Nokia-Handy 5230 oder 5800 dann überhaupt nicht mehr ins Internet gehen. Kosten vom sperren können beim Provider entstehen. Bei Vodafone entstanden mir Kosten durch das Sperren von Internet von 5 Euro. Entsperren vom Internet soll dann auch wieder 5 Euro kosten.

3. Lösung um den Internetzugang zu unterbinden:
Um die Nokia Ovi Maps Navigation Offline zu betreiben muss im Programm Ovi Maps unter Menü -> Einstellungen -> Internet “Offline” eingestellt werden. Vom Starbildschirm aus muss im Menü Programme -> Standort -> Standortinfo -> Bestimmungsmethoden das A-GPS also “Netzbasiert” bzw. “Unterstütztes GPS” ausgeschalten werden (Haken entfernen). Der Haken bei “interne GPS” muss bleiben sonst ist das normale GPS per Satellit deaktiviert und das wollen wir ja nicht, wird ja benötigt!Nun muss im Programm Standort -> Standortinfo -> Standortbest.-server -> Serverzugriff noch zu “Deaktiviert” eingestellt werden.

Diese 3 Lösungsansätze sind die mir bekannten Möglichkeiten wie man Nokia Ovi Maps wirklich Offline kostenlos nutzen kann. Ich hoffe das Nokia igendwann eine Ovi Maps Navigation bringt die nicht ungefragt eine Internetverbindung aufbaut oder wo man vorher sich nicht noch kundig machen muss damit wirklich keine Internet-Kosten entstehen. Wenn ich in einem Programm bzw. einer Apps Offline einstelle gehe ich davon aus das diese auch Offline bleibt und nicht irgend ein anderes Programm betätigt bzw. benötigt und dies dann eine Internetverbindung ungefragt aufbaut!

Ansonsten bin ich nun wieder sehr zufrieden mit meinen Nokia 5230 Navigation Edition und der Nokia Ovi Maps zumal die neusten Karten kostenlos bei Nokia in der Ovi Suite geladen werden können.

Über Daniel Birkhahn

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial angagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

25 Kommentare zu Nokia Ovi Maps Offline Navigation kostenlos?

  1. Verstehe ich nicht ganz. ich habe ein Nokia 5800 ExpressMusic,
    bei mir ist die Navigation immer kostenlos!

  2. Hmm, beim Nokia 5230 gibt es wie gesagt ein Programm namens Standort welches eine Internetverbindung aufbaut um schneller die GPS-Position mit A-GPS zu bestimmen bzw zu finden .

    Zitat Wikipedia: Assisted Global Positioning System (A-GPS, Unterstütztes Globales Positionssystem) ist ein Verfahren zur Übermittlung von Hilfsdaten über ein von GPS verschiedenes Übertragungsnetz zur genaueren und schnelleren GPS-Positionsbestimmung. Über eine separate Datenverbindung, z. B. ein Mobilfunknetz, wird der Empfänger mit zusätzlichen Hilfsinformationen versorgt, wie etwa der ungefähren Position des Empfängers!

    Schaltet man A-GPS beim Nokia 5230 aus dann ist die Navigation mit Nokia Ovi Maps auch kostenlos. Bei deinem Nokia 5800 ExpressMusic ist das vermutlich ausgeschalten oder du hast eine Internetflat! Das schlimme ist ich hatte Offline im Ovi Maps eingestellt und ein 2. Programm geht dann ungefragt ins Internet! :-(
    Nokia Ovi Maps war also ohne Mein zutun nicht wirklich kostenlos.

    Hast du Ovi Maps 2 oder 3 also 3.04 oder 3.06 drauf? Es soll für bestimmte Nokia Handy´s schon Version 3.06 geben mir wird aber für mein Nokia 5230 über die Ovi Suite nur die Version 3.04 angeboten.

  3. 3.03 habei ich drauf.
    Glaubst du, dass sich da viel getan hat in den Versionen?

    Naja, vielleicht schau ich mal nach und aktualisiere, wenn möglich.

  4. Original hatte ich die Ovi Maps 3.03 auf meinem Nokia 5230. Als ich dann meine Nokia 5230 an die Ovi Suite angeschlossen habe kam da nigs und ich habe so die Ovi Maps 3.04 aus dem internet runtergeladen. Als ich dann auf die Version 3.04 der Ovi Maps aktuallisiert hatte kam in der Ovi Suite dann auch das Karten-Update! Gelesen habe ich aber schon von der Ovi Maps 3.06 die es für andere Nokia Handy´s gibt nur eben fürs Nokia 5230 noch nicht! In der 3.06 soll die Oberfläche bissel anders sein und die Suche-Eingabe besser sein! Das wäre ja schon was denke ich! Ma gugen was kommt!

    Ich hoffe ja das noch etliche Ovi Maps Update´s 2011 kommen für das Nokia 5230!

  5. Hallo,

    Meine „Karten-Versionsnummer ist 3.06
    – Karten öffnen,
    – Fragezeichen (Support) drücken,
    – Info drücken,
    – oben links in der Ecke steht die Versionsnummer (bei mir die 3.06)

    Nun habe ich die „3. Lösung um den Internetzugang zu unterbinden“ ausgewählt:

    1. Menü > Karten sehe ich „Eig. Position“ NICHT!
    2. Menü > Karten sehe ich „Karte“, CheckIn“, „Favoriten“, „Fahren“, „Gehen“, „Wetter“, „HRS Hotels“, „Qype“, „TripAdVisor“ und „Mehr“
    3. Menü > Karten > Karte sehe ich oben links einen roten Punkt „Blinkt“ und nebenan Kordinaten „48° 1’ 51“ N. 11° 29’ 3“ E. In der Mitte KEINE Karte!!

    Ich habe die „Europe > Germany“ – Karte über „Nokia Ovi Suite 3.0.0.290“ herunter geladen! Was nun??? Seit 2 Tagen bin ich am zweifeln!

    Gruß

    Ralf

  6. Sorry! Ich habe auch einen Nokia 5230 seit dem 14.04.2011 (Amazon)

  7. Hallo Ralf,

    dein Problem du musst vom Starbildschirm aus also so wie wenn du gerade das Telefon eingeschaltet hast. Nicht das Program Ovi Maps öffnen.

    Dann drückst du die Taste in der Mitte unten.
    Dann auf Programme -> Standort -> Standortinfo -> Bestimmungsmethoden dort das A-GPS also “Netzbasiert” bzw. “Unterstütztes GPS” auschalten (Haken entfernen).

    Der Haken bei “interne GPS” muss bleiben sonst ist das normale GPS per Satellit deaktiviert und das wollen wir ja nicht!

    Nun muss im Programm Standort -> Standortinfo -> Standortbest.-server -> Serverzugriff noch zu “Deaktiviert” einstellen.

    Hoffe konnte helfen, bei Fragen lieber nochmal fragen sonst wirds teuer ohne Internetflat, das weis ich selber aus Erfahrung. Ansonsten ist Ovi Maps ein sehr gutes mit neuen Karten benutzbares Navigationsystem.

  8. Hallo Daniel,

    Deine Ausführungen nach sind sie die „3. Methode“! Genau so habe ich es gemacht! Auf die o. Speicherkarte (2GB) konnte ich NUR München sehen!!! Mit der 8 GB – Speicherkarte sehe ich überhaupt nichts! Die S.-Karte ist OK. Ich habe Hintergrundbild darauf. Kein Problem!!

    Gruß
    Ralf

  9. tja, die simpelste loesung ist immer noch ne flatrate.
    kosthalt.
    wenn nigs kost´ is´ weniger gut. isso!
    das unterstütze gps ist besser – eben schneller. und man kriegt ja auch zusatzinfos wie zb baustellen. da hab ich nicht schlecht gestaunt, als mir mein nokinavi eine kleinstbaustelle in hintertupfingen angekündigt hatte. funktionieren tuts schon schön!

    bin aber auch erstmal auf die nase gefallen mit dem hinterhältigen hintenrum ins netz bei der navigation.

    • Wen man keine Flatrate hat muss man das “Unterstütze GPS” eben wie oben erwähnt ausschalten und wenn man es doch wünscht, dann muss man die Kosten für diesen Service eben tragen. Nur finde ich sollte man darauf hingewiesen werden und nicht sagen das Nokia Ovi Maps ist kostenlos. Denn kostenlos ist es nicht nach Ausliefungszustand bzw nach kauf des Handys.

  10. naja,
    das du den Internetzugang gar nicht abschalten kannst, ist bei meinem 5230 so, wird dir ja auch verschwiegen.
    Ich nutze das jetzt nur noch mit Flat und nur noch in Deutschland.
    Fürs Ausland habe ich mir ein gebrauchtes Einfachteil für 10 Teuros geholt und beim nexten wirds erstmal kein Nokia mehr sein, eigentlich schade, oder?

  11. Hallo,
    ich habe das Problem, dass ich bei meinem Nokia 5230 das Internet habe sperren lassen, also Methode 2. Jetzt kann ich allerdings die Navi Funktionen gar nicht mehr nutzen, weil er seitdem meinen Standort nicht mehr findet? Brauche ich denn dazu Internet? Ich dachte das läuft alles über GPS. Wie kann ich das Problem lösen?
    Danke schon mal.

    Gruß

    • Das Problem ist das beim ersten mal das wirklich lange dauert bis er ein GPS Signal findet. Du musst wirklich bis zu 20 Min warten. Das hat bei mir auch solange gedauert und dann geht es wirklich schneller. Am Besten mal drausen auf dem Balkon oder im Garten hinlegen und warten. Es dauert nur beim ersten mal so lange. ;-)

      Meld dich nochmal wenn es nicht geht.

  12. Hi,
    naja, also bei mir war das wirklich so, dass es noch ging, als das Internet noch nicht gesperrt war, und jetzt wo ich es abgeschaltet habe, findet er nichts mehr, auch wenn ich es minuten lang liegen lasse…

    • Hast du den Lösungsansatz 3 nochmal überprüft? Der eine Haken bei “interne GPS” muss bleiben. Wäre ja komisch wenn das nicht mehr funktioniert oder nur über A-GPS. Würde ja heisen das den Navi bisher nur über A-GPS funktioniert hätte. ^^

  13. Moin zusammen, hab das N8 und bin soweit schon zufrieden, außer der navigation. Ich komme aus dem emsland und kenne mich auch geographisch sehr gut aus – außer in olenburg. Jetzt musste ich nach OL und benutzte mein ovi-navi — kostenlos. Vom Emsland bis OL gab´s keine probleme, doch als das navi sagte,”ziel erreicht”, befand ich mich mit meinem autowagenmitten in der fußgängerzone in OL.Bin vorsichtig herausgefahren und hab dann gparkt. Nach kurzem chek war ich doch dann noch 300 meter vom zielpunkt entfernt.Verlasse michalso nie wieder auf ovi -navi.
    Bernd

  14. Ja, habe ich auch schon gecheckt,
    Außer Bluetooth GPS ist bei mir alles angehakt. Ist darf man NUR integriertes GPS anhaken? Eig nicht, oder?

  15. Ich habe das 5530 und alles eig. richtig eingestellt, dann öffne ich das Programm Karten und drücke dann auf eigene Position(Ich bin nicht mit meinem Nokia Konto angemeldet) und es zeigt mir eine falsche Position an. Es ist zwar in der richtigen Stadt aber am anderen Ende. Und es zeigt mir immer diesen Punkt an. Unten rechts über Suchen sind ja 10 Balken, die ersten 2 , die 2 in der mitte und die letzten 2 sind rot, die anderen grau.
    Was kann ich machen damit es funktioniert ?

  16. Peter Wielenberg // 13. Juli 2011 um 14:12 // Antworten

    Ich habe mir auch das neue Nokia 5230 mit Ovi Maps zugelegt.
    Zu aller erst hatte ich dann auch noch diverse Umkosten zu tragen, weil das Handy trotz allem sich in das Internet mit Ovi – Maps reingewählt hat.

    Allerdings ist es besser, wenn man die Telefonkarte aus dem Handy nimmt. Damit das Handy sich so oder so ins Internet reinwählen kann.

    Ich glaube, wenn dieses stimmt, kann man das Handy auch als Navi, Kamera und als Multimediale Musikmaschine benutzen.

    Gruß von Peter Wielenberg

    Hoffe mal es war für euch hilfreich

  17. Hi!
    …ich war auch so naiv zu glauben, offline reicht – bis die Rechnung von Vodafone kam! ;-( Die zeigten sich glücklicherweise kulant – halbe/halbe!

    Ich hab jetzt alles runtergeschmissen! Ich wollte doch nur telefonieren und dachte, nett inkl. Navi, dann hab ich nicht x Kästen im Auto, die ich verstecken oder mit mir rumschleppen muss.

    DANKE Ovi!

    Euch vielen Dank für die Tipps, speziell Daniel – der Beschreibung konnte selbst ich Technikdoofe folgen!;-) Hoffe jetzt nur noch, das klappt beim nächsten Mal.

    Sonnige Grüße
    Birgit

  18. cihanim2010@hotmail.de // 23. August 2012 um 21:44 // Antworten

    Hi
    ich habe vor ein paar tage update gemacht für mein nokia 5230 ,bzw das ovi maps neuesteversion daraufgemacht seitdem geht das navigieren nicht mehr steht immer warten auf gps.ich benütze es immer ohne internet. vor dem update hats süper funktioniert kostenfrei bis jetzt ,der hacken ist auch nur auf integriertes GPS dran

    kann mir bitte jemand was dazu sagen,helfen

    mfg jaki

    • Nach einem Update der Firmware habe ich schon mal 20 Minuten gewartet bis ich Empfang am GPS hatte. Eventuell musst du es nur mal 30 Minuten hinlegen im freien und warten! Selber dachte ich auch das es einfach defekt ist und durch meine Ungedult … . Wie gesagt einfach mal warten, kann durchaus mehrere Minuten dauern.

  19. Hallo zusammen,

    schön, dass ich hier OVI Maps Anwender antreffe!?

    Ich nutze ein 5800 express music schon länger und gerne als Offline-Navi in Deutschland.

    Nun wollte ich Niederländische Karten dazuladen und stelle fest, dass die neue Nokia PC Suite mein altes 5800er gar nicht mehr berücksichtigt und auch Nokia-Websites immer zu here.com führen und dort nur neuere Nokia-Smartphones gelistet sind.

    =>

    Weiss jemand, wie wir unsere OVI Navi weiter nutzen können – also mit Kartenupdates und -erweiterungen?

    Das wäre super.

    Gruß
    Ingo

    • Ich nutzte das Nokia 5230 was genau so wie das Nokia 5800 ist nur ohne Wlan. Ich habe die Nokia Suite installliert und ich habe erst letzte Woche die neuen Deutschlandkarten geladen. Es klappte gut! An dem Smartphone ist das gute das man lebenslang Update für die Karten bekommt solange das Gerät funktioniert, da sollte es also auch möglich sein die Karten zu laden!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Alles Gute für das Jahr 2012

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*