Drillingstreffen 2012 – Unsere Drillinge lernen Patenonkel Ministerpräsident Stanislaw Tillich kennen

Gestern fand das 7. Drillingstreffen 2012 statt. Es waren jede Menge Drillinge da und auch die erste sächsische Vierlingsfamilie war eingeladen. Ein riesiges Erlebniss für mich war das kennenlernen des Patenonkel´s unserer Drillinge Hr.  Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich der mit uns redete als würde er uns ewig kennen.

Geladen waren an dem Tag fast 800 Gäste und 650 waren der Einladung letztendlich gefolgt. In der Vergangenheit fand das Trillingstreffen unter anderem im Zoo von Leipzig bzw. dem Saurierpark Kleinwelka statt. Das Drillingstreffen 2012 fand im Freizeitpark »Kulturinsel Einsiedel« statt. Für die Drillinge und Gäste bedeutete das natürlich ein kostenloser Eintritt in den Freizeitpark »Kulturinsel Einsiedel«.

Beim Drillingstreffen 2012  wurden 52 Urkunden zur Patenschaft überreicht. Davon wurden 48 Urkunden an Drillinge und 4 Urkunden an Vierlinge überreicht. Es kamen also 17 Familien auf die Bühne um ihre Urkunden entgegen zu nehmen. So viele waren es noch nie! Statistisch liegen wir mit so vielen Drillingen laut Staatskanzlei ganz vorn. Etwa 50 % sind davon durch künstliche Befruchtung entstanden.

Verbunden mit der Patenschaft des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich ist auch eine finanzielle Unterstützung von etwa 3080 Euro. Mit dieser finanzielle Unterstützung würdigt der Freistaat Sachsen die Leistungen und große Aufgabe der kinderreichen Familien mit Mehrlingen. Unsere Drillinge bekommen das Geld auf ein Konto und können über die Gelder später selber verfügen. Die Zuschüsse sind steuerfrei und unpfändbar. Somit kann an das Geld keiner ran!

Zur Kleiderordnung wurden keine Vorgaben gemacht! Also hatten wir uns Bilder und Videos angesehen wo der Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich bei einem der letzten Drillingstreffen mit Anzug und Schlips zu sehen war. Also hatten wir uns etwas festlicher angezogen. Ich kam also mit schönem Hemd, Anzug und Schlips sowie meine Frau mit Kleid und Bollero daher. Da wir auf die Bühne sollten fanden wir das so als angebracht. Ich will nicht sagen wir waren die einzigsten die im Anzug kamen aber es waren nur wenige mit Anzug und Schlips zu gegen.

Wir waren am 14.7.2012 sehr zeitig aufgestanden der Tag begann um 5:30. Unser großer Sohn hatte in der Nacht Fieber gehabt und wir wollten eigentlich erst gar nicht am Drillingstreffen teilnehmen. Da aber das Fieber am Morgen zurück ging blieb die Oma mit Alexander zu Hause und Opa fuhr mit uns gegen 8:00 160 km Richtung Görlitz zum Drillingstreffen.

Wir waren schon gegen 10:00 im Freizeitpark »Kulturinsel Einsiedel« und so hatten wir jede Menge Zeit. Wir nutzen also die Zeit und lernten die Vierlingsfamilie von Sachsen kennen. Meine Frau sprach mit der Vierlingsmama eine gefühlte Ewigkeit. Wer nun denkt das die Familie die nun oft in der Öffentlichkeit steht über den Wolken schwebt, der irrt gewaltig. Sie haben die selben Probleme wie andere Drillingsfamilien und für unseren Teil wirken die Eltern und Großeltern sehr sympatisch. Sie interessierten sich genauso für unsere Drillinge wie wir uns für ihre Vierlinge. Ich hoffe sie spätestens in 2 Jahren zum nächsten Drillingstreffen wieder zu sehen.

Um 10:45 gab es ein kleines Kinderprogramm für die jüngeren sprich Drillinge zu sehen. Gegen kurz nach 11:00 begann dann das überreichen der Urkunden der Ehrenpatenschaft durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich und Familienministerin Christine Clauß. Wir waren gleich die ersten die auf die Bühne durften und das war auch gut so den die Drillinge wollten dann ihr Essen haben. Vom ganzen Akt der vielen Urkunden haben wir dann nicht mehr viel mit bekommen den nach dem wir die Urkunde hatten gingen wir von der Bühne und machten uns an die “Raubtierfütterung”.

Nach dem die Drillinge gegessen hatten, waren alle Urkunden übergeben und  Ministerpräsident Stanislaw Tillich nahm sich Zeit für seine Patenkinder und er mischte sich unter die Gäste. Die Presse wünschte sich von uns Fotos also gaben wir unser bestes und unser Opa kam nur noch von der Seite an uns ran. Siehe Foto! Wer nun denkt das Hr. Tillich damit seine Plicht erfüllt hatte der ist auf dem Holzweg. Er redete mit uns über unsere Probleme, Sorgen und nahm sich richtig Zeit. Von einem Politiker war an dem Tag keine Spur zu sehen.

Die Drillinge sind mit Hr. Tillich auch gleich warm geworden auch wenn sie da schon recht müde waren. Eingangs hatte ich auf die Kleidung hingewiesen und so kam es dazu das mein Vater sprich der Opa der Drillinge der auch einen Anzug an hatte vom Ministerpräsident Stanislaw Tillich angesprochen wurde. Er sagte bei einer ruhigen Minute zu meinen Vater “Das nächste mal kannste du dir auch eine Jeans anziehen”! Ich gab als Antwort “Wir hatten gedacht Sie tragen einen Schlips”! Er gab noch eine kesse Antwort und … .

Zur Urkunde gab es übrigens noch für jeden Drillinge einen Sandmann als Geschenk. Der große Bruder erhielt ein Buch worüber er sich auch freute. Ich finde ein “Super Sache” die Geschwister der Drillinge nicht zu vergessen. Zu Hause angekommen mussten die Sandmännchen natürlich herhalten. Der Freistaat hat mit Urkunden und den Sandmännchen den Drillingen etwas bleibendes hinterlassen. In etlichen Jahren werden sie sich sicher nicht an das Drillingstreffen 2012 erinnern können, weil sie noch zu klein waren aber mit dem Sandmann und der Urkunde werden sie wohl immer etwas bleibendes haben.

Im großen und ganzen muss ich sagen waren wir alle begeistert vom Drillingstreffen 2012. Der Ministerpräsident Stanislaw Tillich war bemerkenswert ruhig, ausgeglichen und einfach nur für seine Drillinge und Gäste da. Die Organisation war hervorragend und deshalb ein dickes Danke an alle Helfer und besonders an Frau Köser die mit Rat und Tat im Vorfeld schon alle Fragen klärte und die den Durchblick über die ganzen Gäste bei all der Organisation behielt.

 

Update zum Drillingstreffen 2014 in Sachsen:

Das Drillingstreffen 2014 für Sachsen findet am 12. Juli 2014 in der Miniwelt Lichtenstein bei Chemnitz statt. Einladungen werden dazu vom SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ gesondert verschickt! Wir sind diesmal nicht dabei, da der Termin zu spät genannt wurde und wir zum besagten Termin im Urlaub sein werden!

Über Daniel Birkhahn

Ich bin Daniel Birkhahn, jung, dynamisch, sozial angagiert, Orthographiemuffel, Querdenker, lieber Ehemann und Papa von 4 Kindern. Beruflich schlage ich mich als Altenpfleger durch und nebenbei beschäftige ich mich mit Technik, dem Web und alles was irgendwie hinterfragt werden kann!

11 Kommentare zu Drillingstreffen 2012 – Unsere Drillinge lernen Patenonkel Ministerpräsident Stanislaw Tillich kennen

  1. Ganz Großes Kino … Na da hat sich die Reise ja wirklich gelohnt.

    Ich denke das sich die Drillinge später bei der Einschul-untersuchung keine Sorgen um Soziale Kompetenz machen müssen. Bei so vielen wichtigen Medien Terminen.

    Etwas Sorgen machen wir nur die unzähligen Kameras im Umfeld, ich hoffe die drei nicht irgendwann in der Werbung zu sehen.

    Aber alles in allem freue ich mich für euch … und hoffe das Tage wie dieser Kraft geben.

  2. Zu den Terminen kann ich dir nur sagen das wird mit älter werden garantiert weniger werden. Genau wissen kann ich das aber nicht!

    Sicher, meiner Frau gibt so ein Tag kraft und bestätigt ihr tun! Ich finde solche Tage natürlich super, den da fühlt man sich mal richtig “wichtig”! :-)
    Nee, im ernst das war ein Super Tag!

  3. Huch da hat’s doch grad dein Design zermurkst :D

    Egal ich wollte dir eigentlich nur nen Link reinstellen:
    http://www.ministerpraesident.sachsen.de/27587.htm
    Da ist auch ein lustiges Bild eurer Bande dabei ;)

    Liebe Grüße
    Justanotherdrillingseltern

  4. Hallo Daniel,

    das schein ein aufregender Tag gewesen zu sein! Finde ich toll, dass in Sachsen Mehrlingseltern auf diese Weise Unterstützung finden. Der Austausch mit anderen Familien in der gleichen Situation ist sicherlich interessant.

    Ganz großes Kompliment an deine Familie und dich, dass ihr das alles prima meistert. Ich habe nur ein 2 Monate altes Baby und einen großen Jungen von 11 Jahren – und das ist schon manchmal fordernd.

    Liebe Grüße an deine Frau unbekannterweise
    Tina

    PS. Tolles Theme, gefällt mir!

    • Danke für deinen Beitrag. Ja es war ein aufregender Tag und ja es war sehr interessant sich mal wieder mit anderen zu unterhalten, gerade die Vierlingseltern waren interessant weil die ja ganz anders sind als die Medien sie so hinstellen.

      PS. Danke, mir gefällt die Theme och sehr gut! Hoffe das bleibt so!

  5. Finde ich ganz klasse, diese Aktion. Und mit 48x Drilling und 4x Vierling war sicherlich ordentlich was los. Da danke ich, auch wenn ich nicht anwesend war mal den Organisatoren, das war sicher nicht allzu einfach.

    Liebe Grüße

  6. Hab zwar selbst keine Drillinge (nicht mal Zwillinge *g*), wäre aber trotzdem gern mal auf so nem Treffen dabei. Ist sicher total süß: Alles x 3 :-)

  7. Für alle die hierher finden und nach Drillingstreffen 2013 in Sachsen suchen, das nächste Drillingstreffen findet erst 2014 statt.

    Wo es hin geht das nächste mal, wusste in dem Büro des Ministerpräsidenten von Sachsen als ich letzte Woche anrief noch keiner. Wenn es News diesbezüglich gibt dann schreibe ich das hier nieder!

  8. Ich wußte gar nicht, dass es sowas gibt. Tolle Aktion, war sicher sehr interessant.
    Ich hätte gerne den blauen Sandmann, den hatten wir als Kinder – und nirgends finde ich einen für meine Enkelkinder :-(

  9. Wir haben die Sandmännchen mal im Müller dem Drogeriemarkt gesehen. Eventuell da mal fragen! ;-)

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Urlaub wozu? Sommer in Deutschland …
  2. Coole Blogbeiträge
  3. Drillinge, jetzt wird es wie es werden soll …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*